Neues Jahr – neues Land …

… auf der ESG Austausch-Liste.

Am 2. Januar 2020 ging es für Frau Bansmann, Frau Freitag und einer Schülergruppe der Q2 auf nach Chennai, Indien.

Wir versorgen euch hier regelmäßig mit Informationen und Impressionen dieser Reise.

Antonia berichtet ausführlich von der interessanten Anreise und den ersten Eindrücken und liefert uns zudem Fotos vom heutigen Tag dort (definitiv schöneres Wetter als der GT-Schmuddel hier).

02.01.2020
Um 9:08 Uhr ging’s los, wir sind mit dem Zug nach Düsseldorf gefahren und dann mit der Schwebebahn Richtung Flughafen. Manche hatten mehr Angst vor der Schwebebahn als vor dem Flug selbst. Nach dem Check-in, haben wir uns im Terminal aufgehalten. Nach einer gefühlten halben Ewigkeit, waren wir dann im Flugzeug. Der erste Flug ging nach Dubai und hat 6 Stunden gedauert. Um Mitternacht sind wir in Dubai gelandet und waren ganz fasziniert von dem Flughafen. Nach 3 Stunden ging unsere Reise nach Chennai weiter. Schon im Flugzeug könnten wir das indische Essen probieren, welches für viele schon zu scharf war. Dann waren wir endlich über Chennai, konnten aber wegen des Nebels nicht landen. Weil das Flugzeug tanken musste, sind wir dann nach Bangalore geflogen, 300km von Chennai, und dann zurück. Das hat uns anderthalb Stunden  gekostet, aber dann haben wir es geschafft und waren endlich an unserem Zielort.
Wir wurden mit dem Schulbus von dem Schuleigentümet abgeholt. Uns ist direkt aufgefallen, wie viel in Indien gehupt wird. 
Dann haben wir die Schule erreicht. Alle Schülerinnen und Schüler waren draußen und haben geklatscht. Dann sind unsere Austauschschüler gekommen und haben uns mit einem Willkommesritual begrüßt. Nach einer kurzen Einführung durften wir dann in die Gastfamilien. 3 Stunden später sind wir dann mit den Austausschülern wieder zur Schule gefahren und haben den Schulbus zur Phoenix Mall genommen – die größte Mall Chennais. In der Mall  haben wir 2 Stunden verbracht und uns mit den Austauschschülern unterhalten. Danach sind wir dann mit dem Schulbus zur Schule gefahren wo wir von den Familien abgeholt wurden. Insgesamt war der erste Tag in Indien sehr eindrucksvoll.

Begrüßung an der Vidhja Matric Secondary Higher School
Die gesamte Truppe am heutigen Samstag!
Heute stand ein Bootsausflug in den Backwaters auf dem Programm
Leckeres indisches Essen!
Schon mal gesehen, wie man Schlangen melkt?!
Krishna Tempel
Die Vizedirektorin vor dem Bus, mit dem wir heute unterwegs waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.