Wir sind ESG@Home!

(von Tanja Milse)

Freitag 13.03.2020: Das Landeskabinett beschließt: Der Unterrichtsbetrieb an den Schulen in NRW wird ab der kommenden Woche eingestellt.

Montag 16.03.2020: Vereinzelte Schüler*innen kommen noch ins ESG. Wer noch kein eigenes Endgerät hat, erhält eins in der Medi. Lehrerinnen und Lehrer testen NERDL-Funktionen, treffen Absprachen.

Dienstag 17.03.2020: Nur noch wenige ESGler*innen sind vor Ort.

Mittwoch 18.03.2020 – 8 Uhr: Start von ESG@home! Die Technik ruckelt…. Ruhe bewahren. Ein paar Minuten später: Alles läuft 🙂 und wir sind mitten drin in der ersten Phase von etwas noch nicht Dagewesenem, wir werden damit alle Teil eines außergewöhnlichen Projektes, in dem viele neue Möglichkeiten eröffnet, aber auch Schwierigkeiten deutlich werden.

Um diese genauer zu erfahren und ESG@home noch besser an die unterschiedlichen Bedürfnisse anzupassen,  wurden Umfragen erstellt, an der Lehrkräfte, Schüler*innen und Eltern teilnehmen konnten. Viele haben die Möglichkeit genutzt, um ESG@home mitzugestalten. Insbesondere die vielen differenzierten Rückmeldungen haben uns als Lehrkräfte wichtige Hinweise für die weitere Ausgestaltung des Lernangebotes gegeben.

Es ist mehr als beeindruckend zu erfahren, wie alle gemeinsam zum Gelingen von ESG@home beitragen, welche positiven Auswirkungen das auf die gesamte Schulgemeinschaft und unser gemeinsames Lernen hat und mit welcher Wertschätzung unsere Entwicklung einhergeht.  

Vielen Dank für das Feedback, die Offenheit und das Engagement!

(alle Angaben in Prozent)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.