Danke!

Betreff: Mensabetrieb

Liebe Schulgemeinde des ESG,

die Schulleitung dankt allen Verantwortlichen, die sich in den vergangenen Woche Gedanken darüber gemacht haben, wie man unsere Mensa über Mittag so öffnen kann, dass unsere Schülerinnen und Schüler ein qualitativ hochwertiges Menüangebot in Anspruch nehmen können. Letztlich dient das der Gesundheit der Schülerinnen und Schüler und leistet damit einen wichtigen Beitrag auch zum erfolgreichen Lernen.

Angesichts der Corona Pandemie müssen wir in vielen Bereichen umdenken – so auch in der Organisation unserer Übermittagsbetreuung. Während der Lockdownphasen haben wir gelernt, dass Lernangebote nicht zwingend über die gleichzeitige Präsenz aller im Klassenraum zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgen muss. Mit dem „Schichtenmodell“ tragen wir dieser Einsicht Rechnung. Die Unterrichtsorganisation in den betreffenden Fächern wird das entsprechend berücksichtigen, so dass den Schülerinnen und Schülern keine Nachteile entstehen müssen, wenn alle verantwortlich mit der Situation umgehen.

Mit der jetzt gefundenen Lösung sind wir in der Lage einer breiten Schülerschaft ein Mittagsangebot zu machen, die Wartezeiten vor der Essensausgabe zu reduzieren und die Abstandsregelungen einzuhalten.

Die Organisation von Präsenz- und Distanzlernen wird uns in den kommenden Wochen und Monaten weiterhin beschäftigen und wird noch weitere Bereiche des Schullebens beeinflussen. Wir bitten alle Mitglieder der Schulgemeinschaft, sich immer wieder bewusst zu machen, dass wir Schule in Zeiten einer Pandemie organisieren und permanent nach Lösungen suchen, die unseren gewohnten Denkmustern nicht unbedingt entsprechen. Wir sehen darin auch eine große Chance, unser ESG zum Wohle der Schülerinnen und Schüler weiter zu entwickeln und zukunftsfähig zu machen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis

Martin Fugmann
(Schulleiter)

Gütersloh, 24. August 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.