Eine Olympiade fürs Köpfchen

Zwei Runden liegen jetzt schon hinter den TeilnehmerInnen der diesjährigen Mathe-Olympiade.

Bei der jährlichen Mathe-Olympiade müssen die SuS knifflige Aufgaben mit Logik und ihren mathematischen Fähigkeiten lösen. Nach der ersten ESG-internen Runde konnten sich 15 pfiffige Schülerinnen und Schüler für die zweite Runde der Mathe-Olympiade qualifizieren. Dort galt es für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis Q1 erneut mathematische Knobel- und Logikaufgaben zu bewältigen, ohne dabei den Überblick zu verlieren. Corona-bedingt war auch hier dieses Jahr Kreativität der Veranstalter gefragt: anstelle einer zentralen zweiten Runde, die für alle Qualifizierte gemeinsam an einem Ort ausgetragen wird, mussten die SuS des ESGs dieses Mal in die Aula ausweichen… Und das am Freitagnachmittag! Dennoch fanden viele den Weg und Herr Rudolf, welcher dieses Jahr für die Aufsicht zuständig war, konnte den qualmenden Köpfen beim Arbeiten sehen. Wer sich für die folgenden Runden auf Landesebene qualifizieren kann wird erst in einigen Tagen feststehen, doch eines ist bereits jetzt klar: Respekt verdient jeder Einzelne der Teilnehmenden!

Wir drücken die Daumen und hoffen, ihr haltet uns auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.