Herzlich willkommen am ESG, Frau Martinschledde!

Lange schon überfällig ist die Vorstellung einer neuen Referendarin an unserer Schule. Frau Martinschledde ist schon seit November dabei und Melanie hat sich mal erkundigt, wer hinter dem freundlichen Gesicht steckt! Viel Spaß beim Kennenlernen!

Seit wann sind Sie hier an der Schule und wie lange werden Sie bleiben?

Ich habe mein Referendariat zum 01. November 2020 angetreten. Meinen ersten Tag am ESG hatte ich aber erst am 19. November, da ich die erste Zeit an den Schulen meiner Fachleiter verbracht habe. Mein Referendariat geht bis April 2022.

Wie ist Ihr erster Eindruck vom ESG? 

Mein erster Eindruck vom ESG ist sehr positiv! Ich habe zuvor keine Schule gesehen, die digital so gut aufgestellt ist wie diese. Das Kollegium ist super nett und bei Fragen oder Problemen bekomme ich sofort Unterstützung. Außerdem habe ich in meinen ersten zwei Wochen sehr nette Klassen und Kurse kennengelernt, in denen ich teilweise auch schon unterrichten durfte.

In welchen Fächern kann man Ihnen begegnen…?

Meine Fächer sind Mathematik und Physik.

… und in welchen Jahrgangsstufen?

Bis Februar begleite ich einige Fachlehrerinnen und -lehrer in ihren Kursen. Aktuell bin ich in Mathe in der 6b, der 8a und in einem Mathe Leistungskurs der Q1. In Physik bin ich in der 9c und im Physikkurs der EF. Kleine Änderungen können sich aber immer ergeben, da ich in meiner ersten Zeit möglichst viele Lerngruppen kennenlernen und auch möglichst viele Kolleginnen und Kollegen im Unterricht sehen möchte. Ab Februar bekomme ich dann auch eigene Kurse. Hier steht aber noch nichts Genaueres fest. 🙂

Warum sind Sie Lehrerin geworden? Was reizt Sie an diesem Beruf?

Schon als Schülerin habe ich sehr gerne Nachhilfe gegeben und dabei einige Schülerinnen und Schüler über mehrere Schuljahre begleitet. Im Rahmen einer AG meiner damaligen Schule durfte ich Kurse bestehend aus jüngeren Schülerinnen und Schüler „unterrichten“. Bei den Stunden handelte es sich um Förderstunden verschiedener Fächer. Die Vorbereitung dieser Stunden hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Besonders schön war es natürlich, wenn die Schülerinnen und Schüler durch die AG bessere Noten erreichen konnten und die Freude an den jeweiligen Fächern zurückgewannen. Obwohl mir der Nachhilfe- sowie der Förderunterricht immer sehr viel Freude bereitet haben, bin ich nicht mit dem Berufswunsch „Lehrerin“ ins Physik-Studium gestartet. Erst durch einen Nebenjob in einer Schule, den ich während meiner Semesterferien ausüben konnte, ist mir klar geworden, dass ich Lehrerin werden möchte. Daraufhin habe ich vom Ein-Fach-Bachelor Physik zum Zwei-Fach-Bachelor Physik und Mathematik gewechselt. Ich bin immer noch sehr glücklich über diese Entscheidung! 🙂

Wo haben Sie studiert?

Sowohl meinen Bachelor of Science als auch den Master of Education habe ich im schönen Münster absolviert.  

Was waren Ihre Lieblingsfächer als Schüler? Warum?

Als Schülerin hatte ich mehrere Lieblingsfächer, darunter natürlich auch Mathematik und Physik. Diese beiden Fächer habe ich in der Oberstufe als Leistungskurse belegt. Ansonsten habe ich aber auch immer sehr gerne Kunst und Deutsch gemacht.

Was macht Ihnen im Unterricht besonders viel Spaß?

Besonders schön finde ich es, wenn Schülerinnen und Schüler von sich aus Diskussionen über die fachlichen Inhalte beginnen und damit ehrliches Interesse am Thema zeigen. Außerdem mag in Unterricht, in dem gelacht werden darf. Das ist zumindest das, was ich aufgrund meiner bisherigen Unterrichtserfahrungen sagen kann. Alles Weitere wird sich in der nächsten Zeit zeigen 🙂 .

Und was bringt Sie richtig auf die Palme?

Ungerechtigkeit, Ignoranz und Rücksichtslosigkeit.

Einige entweder oder Fragen:

Sommer oder Winter?

Sommer

Tee oder Kaffee?

Tee

Spazieren oder Fahrrad fahren?

Spazieren

Laptop oder Handy?

Laptop

Hund oder Katze?

Sowohl als auch, ich komme vom Land 🙂

Urlaub am Meer oder in den Bergen?

In den Bergen.

Die oder das Nutella?

Das….aber was viel wichtiger ist: Nicht auf dem Brot sondern in Form von Kuchen oder anderem Gebäck 🙂

Vielen Dank, dass Sie uns die Fragen beantwortet haben! Die gesamte Blog-Mannschaft wünscht Ihnen für Ihre Ausbildung hier am ESG alles Gute und ganz viel Spaß!

Bis hoffentlich bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.