Der-Tag-Des: 21. Januar: Tag der Jogginghose

Liva bloggt am Tag der Jogginghose, denn weltweit ehren JogginghosenliebhaberInnen heute dieses Kleidungsstück.

Ein Zitat von Karl Lagerfeld aus dem Jahr 2012 lautet: „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Wenn man die derzeitigen Verkaufszahlen sieht, sind derzeit doch viele Menschen ohne Kontrolle über ihr Leben oder das Zitat ist anachronistisch – nicht “Corona-Lockdown-konform”. 

Durch Corona gab es einen deutlichen Anstieg der Zahlen, ist ja auch irgendwie logisch, wer sitzt schon den ganzen Tag gerne in Jeans zuhause? Außerdem sieht man in Online-Meetings nur noch den Oberkörper, warum also eine Anzughose oder Rock tragen? Wie sieht es denn bei euch so aus? Nehmt doch heute an der Umfrage zum Tag der Jogginghose teil, die ihr rechts in der Seitenleiste findet!

Funfact: Die erste Jogginghose wurde in den 1920ern von Émile Camuset produziert, dieser war Gründer eines französischen Sportartikelherrstellers. Die Hosen waren für Athleten gedacht, die sich so angenehmer Aufwärmen und laufen konnten. Vielleicht ja auch etwas, was ihr heute mal mit eurer Jogginghose machen könntet:-)

Menschen Gif

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.