Wichtige Informationen zum Präsenzunterricht der Q1/2

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

am Montag, dem 22.02.2021, kehren die Stufen Q1 und Q2 in den Präsenzunterricht zurück. Wir freuen uns darauf, unsere Schülerinnen und Schüler wiederzusehen. Im Folgenden einige wichtige Infos und Hinweise, damit dieses Wiedersehen reibungslos und sicher für alle vonstattengehen kann.

1. Räume und Gruppengröße 

Der Unterricht der Q1 wird weitestgehend in den Räumen der N-Gebäude stattfinden, die Q2 befindet sich zumeist im Altbau. Kurse mit mehr als 15 SuS werden geteilt und auf 2 Räume, die nach Möglichkeit nah beieinander liegen, verteilt. Die genauen Räume entnehmt ihr bitte UNTIS.  
Die Aufteilung der Gruppen übernimmt jede Lehrkraft selber und kommuniziert dies dem Kurs per NERDL. Auch die genauen Räume und sonstige Infos werden euch per NERDL mitgeteilt.

In den Räumen gibt es feste Sitzordnungen und feste Gruppen. Der Mindestabstand von 1,5m ist einzuhalten, d.h. nur jeder 2. Platz wird besetzt.  Es darf keine Gruppentische geben. Die Sitzordnung und die Anwesenheit werden dokumentiert. 

Die Regelung zum Lüften bleibt erhalten! Das Gleiche gilt für die Desinfektion von Kontaktflächen. 

2. Masken 

FFP2-Masken müssen von allen zu allen Zeiten getragen werden. Individuelle Pausen zum “Luftholen” sind möglich.

Die Lehrkräfte, die ihre Kurse in der ersten Stunde am Montag unterrichten, verteilen die im Lehrerzimmer deponierten Masken an die SuS. Jeder Schüler/jede Schülerin bekommt zunächst (kostenlos) 3 Masken. SuS, die später zur Schule kommen, holen sich ggf. Masken im Sekretariat ab. 

3. Wege in der Schule 

Es wird ein Einbahnstraßenkonzept zum Betreten und Verlassen der Gebäude geben. Diese Wege sind strikt einzuhalten. Dies gilt selbstverständlich auch für die Lehrkräfte. 

4. Anfangszeiten 

Die Zeiten sind fließend sein, um größere Schülermengen auf den Fluren zu vermeiden. Das bedeutet, dass die Türen frühzeitig geöffnet sind und auch bleiben müssen. Werden Fachräume in einer Pause abgeschlossen, ist es wichtig, sie einige Minuten vor Beginn der nächsten Stunde aufzuschließen, um Schüler*innennansammlungen vor verschlossenen Türen zu vermeiden. 
Der Gong bleibt ausgeschaltet.  

5. Pausen und Mittagspause 

In den Pausen können die SuS in den Räumen bleiben, nicht aber mehrere Kurse in einem Raum. In der Mittagspause wird die Mensa geöffnet sowie das Studio und ggf. die Aula. 

6. Klausuren 

An Klausurtagen kommen nur die SuS einer Stufe in die Schule, die tatsächlich eine Klausur schreiben. Die anderen werden online beschult. 

Alle Schülerinnen und Schüler sind aufgerufen, auf die konsequente Durchsetzung dieser Regeln hinzuwirken. 

Schülerinnen und Schüler, die sich nicht an die Regelungen halten, werden ausnahmslos nach Hause geschickt. 

Sollte sich die Infektionslage ändern oder sich Maßnahmen als unwirksam oder nicht praktikabel erweisen, wird die Schulleitung (und nur diese) umgehend Änderungen an diesem Konzept vornehmen. 

i.A. Dr. Thomas Göhler (Oberstufenkoordinator)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.