Halbe Mottowoche, die ganze Erinnerungen schafft

Sehr geehrte Lehrer*Innen, Lieber Schüler*Innen,

in diesem Jahr wird unsere Stufe nach Absprache mit der Schulleitung in der Woche vor den Osterferien eine “eingeschränkte” Mottowoche durchführen. Diese wird etwas anders ablaufen als die Mottowochen der Jahrgänge vor uns. 

Aufgrund der Pandemie und noch immer hohen Fallzahlen sind wir uns der momentanen Situation natürlich bewusst und werden uns strickt an alle Maßnahmen halten, um uns selber und alle anderen Mitschüler*Innen und Lehrer*Innen vor einer möglichen Infektion zu schützen.

Das bedeutet also, dass wir davon absehen werden Musik auf dem Schulhof zu hören, um größere Ansammlungen an Schüler*Innen zu vermeiden. 

Wir werden uns an die Sicherheitsabstände und Maskenpflicht halten, wie in den Wochen zuvor auch.

Außerdem werden wir nicht in Klassenzimmer anderer Stufen gehen.

Diese Mottowoche ist zwar nur eine “halbe“ Mottowoche, jedoch wollten wir uns diesen traditionellen Abschluss unserer Schulzeit nicht auch noch von der Pandemie nehmen lassen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche letzte Schulwoche!

Wenn sich die Gesamtsituation im Sommer verbessert hat, planen wir natürlich auch einen Abistreich und holen unsere Mottowoche eventuell nochmal in vollen Zügen nach, sodass wir vielleicht ja vor den Sommerferien die unteren Stufen etwas im Unterricht unterhalten und auch etwas Stimmung auf dem Schulhof bereiten können. So bekommen wir vielleicht nochmal eine bessere Gelegenheit uns als Stufe von der Schule, unserer Schulzeit und allen Lehrer*Innen zu verabschieden – ohne dass Corona konstant im Vordergrund steht. 

Mit freundlichen Grüßen

die Abiturient*Innen des Abijahrgangs 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.