Stifter*innen fragten nach

(*und Liva war dabei und liefert Text und Bilder)

Vorgestern war es wieder so weit: Ähnlich wie bei der Bürgermeister*innenwahl hat der Stiftische Debattierclub wieder eine Veranstaltung für alle Interessierten organisiert. Vorgestellt wurden die Direktkandidierenden für den Bundestag aus dem Kreis Gütersloh.

Kandidierende waren Ralph Brinkhaus (CDU), Elvan Korkmaz-Emre (SPD), Sebastian Stölting (Die Grünen), Patrick Büker (FDP) und Camilla Cirlini (die Linke), welche jedoch an diesem Abend durch einen Parteikollegen ersetzt wurde. 

Eingeleitet wurde der Abend durch eine kurze Rede des Stellvertretenden Schulleiters Herrn Rimpel, welcher das Wort danach an die Moderierenden des Abends gab. Dies waren Tobias Klinker und Kira Lomholt-Busch, welche souverän durch den Abend führten. 

Zunächst hatte jede*r Kandidat*in die Möglichkeit, sich und die eigenen Überzeugungen in einem Zeitraum von 60 Sekunden vorzustellen. Darauf folgten Fragen zu den verschiedensten Themen, eingeleitet durch Schüler*innenfragen. Die Fragen umfassten Bildung und die damit verbundene Digitalisierung, Corona-Regelungen, Klimaschutz und Außenpolitik bezüglich Afghanistan und EU. 

Nach dem fest getakteten Part mit vorbereiteten Fragen der Moderierenden, wurden die Fragen der Zuschauenden über Mentimeter und Livestream angenommen und weitergegeben. Zu Schluss gab es die Chance auf ein anderthalb-minütiges Schlussstatement, in welchem sie ihre Hauptaussagen zusammenfassen konnten, einen Wahlaufruf starteten und beurteilen sollten, welche*r Mitstreiter*in am besten argumentiert hat. 

Die Veranstaltung endete in einer Danksagung von den Moderierenden und mit Dankesworten von Herrn Fugmann. 

Ihr konntet nicht live dabei sein? Kein Problem, denn es gibt einen Live-Mitschnitt:

2 Gedanken zu „Stifter*innen fragten nach“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.