27. Januar 1945 – Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau

Am 27. Januar 1945 befreite die sowjetische Armee das größte von den Nationalsozialisten betriebene Konzentrations- und Vernichtungslager. “Nach der Errichtung des Lagers 1940 bis zu seiner Befreiung 1945 sind von mindestens 1.300.000 nach Auschwitz Deportierten etwa 900.000 direkt nach ihrer Ankunft in den Gaskammern ermordet oder erschossen worden. Etwa 200.000 weitere Häftlinge starben an Hunger und Krankheiten oder wurden nach kurzer Zeit in die Gaskammern geschickt.” (Quelle)

Der 27. Januar ist seit 2005 internationaler Holocaust-Gedenktag.

In dem folgenden Artikel schreiben die GeschichtslehrerInnen unserer Schule darüber, welche Gedanken sie umtreiben, wenn das Thema Holocaust auf dem Lehrplan steht. Außerdem ist Frau Peter mit interessanten Buch-Tipps zum Thema vertreten und es gibt einen Erfahrungsbericht einer Besucherin, die ihre Gefühle nach einem Besuch der heutigen Gedenkstätte Auschwitz auf ihrem Blog teilt.

Weiterlesen

Klausuren im Lockdown – Analog, über Zoom und neue Konzepte

Als in der letzten Woche vor den Ferien spontan die Schulschließung verkündet wurde, standen für viele von uns noch Klausuren oder Klassenarbeiten an, die jetzt nicht mehr in Präsenz stattfinden konnten. Anstatt sie ausfallen zu lassen haben viele ein neues Konzept ausprobiert: Onlineprüfungen. Was ist das überhaupt, was sind Vor- und Nachteile und wie zukunftsfähig ist das Konzept? Drei Erfahrungen:

Weiterlesen