Wir sind ein bisschen stolz

Warum? – Darum:

Frau Lisa Rosa (Leiterin von Projektseminaren zum Thema „Individualisiertes Unterrichten mit Weblogs“) hat unseren Blog auf ihrer Seite aufgeführt als Beispiel für einen Blog, der als Schülerzeitung fungiert. Unter der Rubrik „Beispiele für Unterrichts- und Schulblogs – verschiedene Modelle“ kann man sich hier leicht einen Überblick über das weite Feld der Blog-Möglichkeiten im schulischen Raum verschaffen. Die Beispiele, die hier aufgeführt werden, sind wirklich inspirierend – und das auch wir jetzt in diese Liste gerutscht sind, macht uns ein bisschen stolz.

Klickt euch doch mal rein auf die „blogwerkstatt“ von Frau Rosa:
https://lisarosa.wordpress.com/about/

Das Quizduell zwischen den ewigen Rivalen

Das Quizduell in der Weberei am vergangenen Freitag war für alle eine Premiere: anstatt der körperlichen Stärke auf dem Fußballplatz war nun der Intellekt der beiden Gymnasien gefragt – und das zum ersten Mal!
Doch auch hier bekamen die ewigen Rivalen natürlich die Möglichkeit sich zu duellieren. Somit waren die Räumlichkeiten der Weberei brechend voll, gleichzeitig herrschte ein gemütliches und friedliches Miteinander. Schließlich ist der Preis auch hoch: zum einen kann  man Karten für die Sensationnight in der Weberei für sein Team gewinnen, der Hauptpreis jedoch ist die Nutzung des Kesselraumes für eine Oberstufenparty.
Die Teams setzten sich aus Schülern der Oberstufe, Altschülern und sogar einem Lehrerteam des Städtischen Gymnasiums, dem sich der ehemalige Lehrer Herr Küster anschloss, zusammen.
Um Punkt 19 Uhr begann die erste Runde, von denen es insgesamt 3 mit jeweils 13 Fragen geben sollte. Hierbei setzen sich die Fragen aus den verschiedensten Themenbereichen zusammen: Welchem Körperteil wohl der Hammer, Amboss und Steigbügel zuzuschreiben sind? Wie hieß der glänzendste Papst? Und was ist der Königsteiner Schlüssel?!
Einige Fragen waren tatsächlich einfach zu beantworten, bei anderen wiederum half nur Raten; da mussten hin und wieder einige Spaßantworten hinhalten, sowie auf die Frage, wer zu Zeiten der kubanischen Revolution Präsident war – unsere Antwort: Rodriguez!
Die Runde wurde von einer leider etwas parteiischen (nicht zu unseren Gunsten!) Moderation geleitet. Doch davon ließ sich niemand den Spaß verderben, auch wenn somit teilweise die Fairness auf der Strecke blieb.
Insgesamt war der Abend wirklich lohnend, da das ESG die Weberei als Sieger verließ. Während die Teams des SG 16,5 Punkte im Durchschnitt erzielten, erreichten die Stifter 21 Punkte.

Die Oberstufe freut sich bereits RIESIG auf die Party!

 

Weitere Information findet ihr unter http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/21927286_Kneipenquiz-Guetersloher-Gymnasien-im-Duell.html

Gütersloh engagiert – Jahrgangsstufe 8 reagiert

Wie auch in den vergangenen Jahren, findet dieses Jahr die Aktion „Gütersloh engagiert“ statt. An vielen Schulen gehen die Schüler und Schülerinnen der 8. Klassen raus aus dem Schulgebäude und arbeiten an einem selbst ausgewählten Arbeitsort in Gütersloh. Die ESGler und ESGlerinnen strömen morgen (Mittwoch, 20.09) aus in Kindergärten, Bäckereien, Eidielen, Restaurants, Firmen und diverse Geschäfte – die Auswahl obliegt den Schülern und Schülerinnen. Das Geld, was hierbei „erarbeitet“ wird, kommt je zur Hälfte den beteiligten Schulen und sozialen Projekten zugute. Hier erfahrt ihr alle Einzelheiten über diese Aktion: http://www.guetersloh.de/Z3VldGVyc2xvaGQ0Y21zOjY4Nzg0.x4s
Die Teilnahme ist natürlich freiwillig, aber wer lässt sich so eine Chance entgehen – unterrichtsfrei und Gutes tun?!

Wir Blogger wünschen den Teilnehmenden viel Spaß bei dem Ausflug in die Berufswelt!

Gerne dürft ihr hier im Kommentar auch schreiben, wie es euch dabei so ergangen ist! Wir würden uns freuen!

Melissa

„And the Winner is“ – Stufensprecherwahl der EF

Maya und Mara berichten von der EF Stufenversammlung

Am Dienstag war es wieder so weit. Die derzeitige EF durfte das erste Mal Stufensprecher, Vertreter und Vertretervertreter wählen! Während der Wahlen ging es in der Aula sehr turbulent zur Sache. Trotz aller Umstände sind wir zu einem Ergebnis gekommen. Herzlichen Glückwunsch an unsere neue Stufensprecherin Greta und natürlich auch an alle anderen gewählten Personen! Hier haben wir die Wahlergebnisse für euch noch einmal aufgeschrieben:

Stufensprecherin: Greta Giesen

Stufensprechervertreter: Andreas Schalück, Angelos Papadoudis, Martha Coskunoglu, Anne Frevert, Viktoria Grüninger,
Jana Wolany, Cornel Wixforth

Vertretervertreter: Dominik Ohligs, Annika Koch, Christian Thiesies, Peer Wiehagen, Antonia Rucarean, Darren Bee

Dann kann das Schuljahr ja losgehen! Viel Freude bei der Arbeit für und mit der Stufe!

Aufruf zum LESEFLASHMOB

Am Samstag, den 16.09.2017, feiert die Bertelsmannstiftung ihr 40jähriges Bestehen.

Die Schulbibliotheken planen einen Leseflashmob (also kurz zur Erläuterung: scheinbar spontan kommt eine große Menschenmenge zusammen und „tut“ ungewöhnliche Dinge…), an dem alle SchülerInnen und LehrerInnen teilnehmen können.

Kommt zahlreich!

Euer Bibliotheksteam & die Blogger!

„Weil Gesundheit auch …“ – Projektangebote für die Oberstufe

PROJEKT NR. 14:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch spielerisch ist.
kurze Beschreibung:
Wir spielen und entwickeln besondere Brettspiele: Exit- oder Escape-Games. Diese basieren auf den sog. Escape Rooms. Dabei versucht eine Gruppe innerhalb von 60 min durch das Lösen von Rätseln aus einem verschlossenen Raum auszubrechen. Nur durch gute Teamarbeit kann man alle Rätsel lösen und den Raum rechtzeitig verlassen.
Wir lernen zunächst das Prinzip der Spiele anhand der Exit-Reihe von Kosmos (Exit – das Spiel | Kennerspiel des Jahres 2017) kennen, um dann einen eigenen Escape-Room zu kreieren.
Wer das Spielprinzip kennenlernen möchte, möge sich hier informieren:
http://www.spieletest.at/gesellschaftsspiel/24214/EXIT:-Das-Spiel—Das-geheime-Labor
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): Ab Jahrgangsstufe 8
Kosten: 5€ pro Schüler*in (für die Anschaffung der Exit-Spiele)

PROJEKT NR. 25:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch manchmal verrückt macht: Gesundheit und Wahnsinn in klassischen Dramen
kurze Beschreibung :
Anhand von einzelnen Szenen aus einigen Dramen (Die Physiker, Macbeth) wollen wir versuchen den Wahnsinn bekannter Bühnenfiguren im Kontext zu verstehen und darzustellen
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): EF-Q2

PROJEKT NR. 26:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch schon in der Schule anfängt
kurze Beschreibung :
Du denkst auch, Schule macht mich krank? Woran liegt das? Wir wollen der Sache auf den Grund gehen und die „Krankmacher“ der Schule in „Gesundmacher“ verwandeln.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): Oberstufe

PROJEKT NR. 20:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch ein Youtube-Clip ist.
kurze Beschreibung :
„Diese 5 Gewohnheiten erfolgreicher Menschen werden auch dein Leben verbessern!“
So oder so ähnlich sind viele Youtube Videos betitelt.
Was steckt dahinter? Stimmt das überhaupt? Können wir das nicht besser?
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 7 – Q2

PROJEKT NR. 19
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch cool ans Ziel kommen heißt! Meine Stärken erkennen – Herausforderungen meistern
kurze Beschreibung :
Was macht einen Menschen stark, um seine Ziele zu erreichen, sich Herausforderungen zu stellen? Und wie bleibt man dabei möglichst fit und gesund? Wir wollen uns mit euch auf die Suche nach euren Stärken und Ressourcen machen und uns mit Strategien beschäftigen, die euch helfen, euch Herausforderungen zu stellen und Ziele zu erreichen (z.B. Umgang mit Stress, Entspannungstechniken). Dazu werden wir mit verschiedenen kreativen Methoden und Verfahren arbeiten.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 9 – Q2

PROJEKT NR. 17:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch mit Essen zu tun hat: der „Gedeckte Tisch“ in der Kunst
kurze Beschreibung :
Nach einer kurzen kunstgeschichtlichen Einführung in das Thema setzt ihr euch in freier Gestaltung mit „Gedeckten Tischen“ auseinander, angeregt auch durch die Präsentation von „kulinarischen“ Stillleben im Arbeitsraum
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): Jgst. 9 bis 12
Kosten: in Abhängigkeit von den gewählten Materialien, max. 8 Euro

PROJEKT NR. 8:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch körperliche Anstrengung gefördert werden kann!
kurze Beschreibung :
„Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Stifter läuft und wandert!“
Wer Freude an der Bewegung an der frischen Luft hat und bereit ist, auch einmal an seine körperliche Leistungsgrenze zu gehen, der ist bei diesem Projekt genau richtig.
Wir werden am ersten Projekttag unsere Kondition fördern und ausbauen, indem wir kürzere Strecken an der Dalke und in Richtung Rhedaer Forst laufen und/oder mit dem Fahrrad zurücklegen.
Am zweiten Projekttag ist eine Wanderung von Oerlinghausen zur Sparrenburg in Bielefeld (ca. 13 km) geplant. Zwischendurch wird es immer wieder Pausen geben, denn wir werden alle gemeinsam die Strecke schaffen und erfahren, welch positive Erfahrungen mit körperlicher Anstrengung im Freien verbunden sind.
Um an diesem Projekt teilnehmen zu können, muss man kein „Superman“ bzw. „Supergirl“ sein. Man sollte aber die Bereitschaft mitbringen, sich anstrengen zu wollen, auch dann, wenn es „hart“ und anstrengend werden sollte.
Material: Sportschuhe/ Laufschuhe evtl. Wanderschuhe (wenn vorhanden!)
Kosten: ca. 5 € für Gruppenfahrkarte der DB nach Bielefeld
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 6 bis Q2

PROJEKT NR. 10:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch musikalisch erreichbar ist!
kurze Beschreibung :
Big-Band- und Lehrerbandproben zur Förderung des Wohlbefindens vor, während und nach dem Schulfest!
Gesucht werden InstrumentalistInnen, die im Bereich Big-Band- und Combospiel in den letzten Jahren ausreichend Erfahrung gesammelt haben, um darauf aufbauend gesundheitlichen Risiken, die z.B. durch falsches Üben entstehen, vorzubeugen. Zudem richtet sich das Angebot an erfahrene BühnentechnikerInnen, die durch die bekannten Bewegungsabläufe auf einer Bühne, ihre körperliche Konstitution erhalten und in der Gemeinschaft weiter verbessern können.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 6-Q2

PROJEKT NR. 27:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch durch Lachen gefördert wird
kurze Beschreibung :
Kurze Szenen und Sketche auf Englisch – zu unserer Erheiterung und der des Publikums
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): Oberstufe

PROJEKT NR. 28:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch Leben retten kann
kurze Beschreibung: In diesem Projekt werden wir die teilnehmenden SchülerInnen durch einen Erste Hilfekurs mit 9 Einheiten begleiten. Anschließend werden die Teilnehmer in kleinere Gruppen eingeteilt, in denen sie den Inhalt des ersten Hilfekurses erarbeiten und den anderen Schüler dann präsentieren/ Filme.
Dieser Erste Hilfekurs kann ebenfalls für den Führerschein angerechnet werden.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): EF – Q2
Kosten: Maximal 35 Euro pro Person

PROJEKT NR. 21:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch bedeutet, Kinder in sportlichen Bereichen sachgerecht als Sporthelfer anzuleiten – Ausbildung zum Sporthelfer (Teil 1)
kurze Beschreibung :
Die teilnehmenden SchülerInnen durchlaufen den ersten Teil der Sporthelferausbildung. Sie werden u.a. lernen, wie man sicher vor Gruppen auftritt und diese anleitet, wie eine Breitensportstunde aufgebaut ist und wie Sicherheitsaspekte bei der Planung einer Breitensportstunde berücksichtigt werden müssen.
Wichtig: Die Sporthelferausbildung umfasst insgesamt ca. 36 Schulstunden. Die an den Projekttagen abgeleisteten Stunden umfassen ca. 1/3 bis ½ dieser Stunden. Der zweite Teil der Ausbildung findet nach Absprache mit den Teilnehmern (z. B. Blockveranstaltung an Samstagen, mittwochs 7. Stunde; freitags 7. + 8. Stunde => je nach Stundenplan) nach den Projekttagen statt. Die Teilnehmer verpflichten sich, nach erfolgreich absolvierter Ausbildung die Schule zum Beispiel bei Sportveranstaltungen, Pausensport, etc. zu unterstützen.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 9 + EF (ggf. auch 8 und Q1)

PROJEKT NR. 22:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch Hautsache ist.
kurze Beschreibung :
Unsere Haut – das größte Organ und doch wenig beachtet. Meistens erst dann, wenn sie juckt, spannt oder anderweitig auffällt. Wir wollen das ändern und ihr einfach mal etwas Gutes tun. Deshalb werden wir in diesem Projekt diverse kosmetische Produkte selber herstellen (z.B. Badekugeln, Cremes, Lippenpflegeprodukte etc.), uns mit ihren Inhaltsstoffen auseinandersetzen und die entstandenen Produkte so aufbereiten, dass sie auf dem Schulfest in einem ansprechenden und professionellen „Look“ verkauft werden können.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): ab Jahrgangsstufe 8
Kosten: pro SchülerIn 3 Euro

PROJEKT NR. 13:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch ungesund sein kann
kurze Beschreibung:
„Weil Gesundheit auch ungesund sein kann“ – könnt ihr euch vorstellen, was damit gemeint sein könnte? In diesem Projekt soll es darum gehen, dass es selbst beim Thema Gesundheit Grenzen gibt. Zunächst wollen wir der Frage nachgehen, für welche Bereiche und Situationen dies gelten kann. Im Folgenden dient uns dann der Roman „Corpus Delicti“ von Juli Zeh als Grundlage zur Entwicklung kleiner Szenen, in denen das Thema Gesundheit ad absurdum geführt wird. Diese sollen beim Schulfest auf die Bühne gebracht werden. Grundsätzlich solltet ihr also neben dem Interesse am Thema auch die Bereitschaft zum Schauspielern mitbringen. Als optimale Vobereitung habt ihr den Roman gelesen, minimal zumindest eine Zusammenfassung (Die Anschaffung des Romans ist freiwillig).
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 9 – Q2

PROJEKT NR. 29:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch hoch hinaus geht…
kurze Beschreibung :
Im Rahmen dieses Projektes steht das Bouldern (Klettern in Absprunghöhe ohne Seil) im Vordergrund. Neben theoretischem Wissen über diese Sportart, ihre Anforderungen und ihren gesundheitlichen Nutzen in physischer und psychischer Hinsicht wird es außerdem eine Tagesexkursion in die Boulderhalle Bielefeld geben, bei der diese Sportart praktisch ausprobiert werden kann.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): EF, Q1, Q2
Material: Schüler-Laptops, Kopfhörer, Schreibsachen, bequeme Sportkleidung
Kosten: ca. 15 Euro für den Eintritt in die Boulderhalle und die An-/Abreise

PROJEKT NR. 24:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch eine Herzensangelegenheit ist – Cardiotennis
kurze Beschreibung :
Cardiotennis ist eine Tennisvariante, bei der Übungsformen eingesetzt werden, die die allgemeine Fitness und damit auch die Gesundheit des Herz-Kreislaufsystems fördern. Schlagtechniken und Taktik spielen hierbei kaum eine Rolle.
Die Durchführung des Projekts erfolgt auf der Tennisanlage des Gütersloher TC Rot Weiß (Fröbelstraße 79).
Ihr müsst keine ambitionierten Tennisspieler sein, solltet aber die Grundschläge einigermaßen sicher spielen können.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): Jahrgänge 9 bis 12
Material: Benötigt werden Tennisschläger und entsprechende Kleidung/Schuhe. Bälle werden gestellt.
Kosten: Bei schlechtem Wetter könnte die Anmietung der Tennishalle einen Beitrag bis 10€ pro Schüler bedeuten.

PROJEKT NR. 1:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch Power braucht – Der gezielte Muskelaufbau für dein Wohlbefinden und deine Sportart
kurze Beschreibung :
Der menschliche Körper strotzt vor Kraft, er muss sie nur entdecken. Auf diese Entdeckungsreise begibst du dich in dem Projekt „Weil Gesundheit auch Power braucht – Der gezielte Muskelaufbau für dein Wohlbefinden und deine Sportart“. Du wirst verschiedene Trainingsmethoden zur Steigerung deiner Körperkraft kennen lernen und erproben. Egal ob du schon eine Sportart ausführst oder eher der gesellige Typ bist, du setzt dir deine Ziele. Dabei legst du dein eigenes Verständnis von Power und Kraft zu Grunde, um dann gemeinsam mit Gleichgesinnten an Möglichkeiten deines Kraftzuwachses zu arbeiten. Dabei helfen dir antike Helden und olympische Athleten. Am Ende des Projektes kannst du dir selbst einen eigenen kleinen Trainingsplan für kindgerechtes Training zum Muskelaufbau erstellen und andere zum Sport motivieren.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): alle Jahrgangsstufen
Material: deine Sportkleidung, ggf. Wechselwäsche und wenn du magst, dein Trainingsgerät von zu Hause
Kosten: max. 5€ pro Person

PROJEKT NR. 2:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch Ausdauer ist – Formen des gezielten Ausdauertrainings zur Förderung von Körper und Geist
kurze Beschreibung :
In dem Projekt „Weil Gesundheit auch Ausdauer ist – Formen des gezielten Ausdauertrainings zur Förderung von Körper und Geist“ werdet ihr verschiedene Formen des Ausdauertrainings in den Disziplinen Laufen, Radfahren und ggf. auch Schwimmen kennenlernen und erproben. Hierbei wird es eine Mischung aus theoretischen und praktischen Anteilen geben. Am Ende sollen mögliche Vor- und Nachteile eines gesundheitsfördernden Ausdauersports in den Disziplinen ausgearbeitet und gezielte Trainingspläne erstellt werden.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): alle Jahrgangsstufen
Material: funktionstüchtiges Fahrrad und Helm, Sportkleidung
Kosten: max. 5€ pro Person

PROJEKT NR. 30:
Name des Projektes: Because health is (also) biochemistry – Milk: Between health benefits and risks
kurze Beschreibung :
Obligatorisch für alle Schülerinnen/Schüler der Jgst. Q1, die Biologie und/oder Chemie im IB belegt haben (group 4 project); weitere interessierte Teilnehmer willkommen
Das Projekt stellt eine Verbindung der Fächer Chemie und Biologie dar und wird sowohl theoretische wie auch praktische Anteile enthalten.
Themenvorschläge:
– The chemistry of milk
– Turning cream into butter or milk into plastic
– Lactose intolerance: Genetics and the effectivity of lactase pills
– The science behind yoghurt fermentation
– Does milk cause acne?
– What effect do growth factors (hormones) in milk have on people?
– Genetically modified cows: Do they produce healthy milk?
– Milk and superbugs: MRSA in raw cow’s milk – a health danger?
Unterrichtssprache(n): deutsch/englisch
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): Q1/EF/Q2
Kosten: max. € 5,-

PROJEKT NR.3:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch lecker sein kann!
kurze Beschreibung :
Wir machen Süßigkeiten selber und verkaufen sie auf dem Schulfest. Sie sehen gut aus, sind glutenfrei, laktosefrei und TROTZDEM lecker.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 5 – Q2

PROJEKT NR. 4:
Name des Projektes: Weil Gesundheit alle etwas angeht – der ESG-BloG
kurze Beschreibung :
Der ESbloG ist unsere Schülerzeitung. Wir bloggen über alles, was hinter der Schultür passiert, wie etwa Fußballmatches, Theaterstücke, Lehrerinterviews, Klassenfahrten. Aber in dieser Woche gehen wir noch näher ran – ins euer Klassenzimmer, in euer Projekt! Alle Schülerinnen und Schüler des ESG – auch wenn sie sonst nicht in der Blog-AG sind – sind eingeladen über die Projekttage mitzubloggen. Damit alle wissen, was bei den Projekttagen am ESG passiert ist.
Aber natürlich werden wir nicht nur vor dem Laptop sitzen, Fotos machen und Texte schreiben. Wir werden auch Foodblogger sein und verschiedene ESG-Smoothies mixen, die wir dann am Schulfest verkaufen.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 5 – Q2
Material: Laptops (falls du Schüler/in der 7-Q2 bist)
Kosten: 4€

PROJEKT NR. 23:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch für die Psyche wichtig ist
kurze Beschreibung : Probleme, Depressionen, Psychiatrie – über diese und viele andere Themen werden wir sprechen, Rollenspiele gestalten und diskutieren. Probleme und Lösung möchten wir dabei ins Bewusstsein bringen und auf sie aufmerksam machen.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): ab der 8. Klasse

PROJEKT NR. 16:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch Gedankenmanagement ist.
kurze Beschreibung : Wer bin ich? Was motiviert und was stresst mich?
Wir wollen uns mit Übungen beschäftigen, die es uns im Alltag erleichtern achtsam mit uns selbst zu sein, Gutes anzuziehen, Stress loszuwerden und glücklich zu sein. Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Herangehensweisen des Gedankenmanagements soll ein erster Schritt sein, gelöster durch den Alltag zu kommen.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 9-12

PROJEKT NR. 31:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch eine globale Herausforderung ist
kurze Beschreibung :
Die Eindämmung von Seuchen und Infektionskrankheiten ist eine globale Herausforderung. Dies kann an Beispielen wie Ebola, SARS, Vogelgrippe, … untersucht werden. Es stellt sich die Frage, wie sich Seuchen in einer vernetzten Welt ausbreiten.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): EF – Q2
Material: Laptop mitbringen
Kosten: u.U. Busfahrt, Plakatmaterial

PROJEKT NR. 15:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch fordernd sein kann – Kanuradwanderung auf der Lippe
kurze Beschreibung :
Wir machen eine kombinierte Kanu- und Radtour in der Nähe von Lippstadt.
Am ersten Tag erproben wir unsere Radfahrfähigkeiten um Gütersloh herum.
Am zweiten Tag legen wir zu unserem Startpunkt für die Kanufahrt zunächst 25km mit dem Rad zurück, dann fahren wir 3 Stunden Kanu auf der Lippe und anschließend wieder mit dem Rad zurück nach Gütersloh. Das Programm dauert an diesem Tag bis ca. 16h.
Am dritten Tag erholen wir uns bei einem gesunden Frühstück.
Wichtig: Bitte nur anmelden, wenn ihr Euch eine längere Radtour zutraut.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 8-Q2
Material: Verkehrssicheres Fahrrad, Helm, bequeme Kleidung, Wechselsachen, Schuhe, die nass werden dürfen, Regensachen, Verpflegung, Bronze-Schwimmabzeichen
Kosten: 15Euro

PROJEKT NR. 11:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch heißt, sich auf die Natur einzulassen und mit ihr zu leben.
kurze Beschreibung :
Zu Gast im Wald – über Nacht draußen: eine kleine „Wildniswanderung“
Wir bereiten uns vor auf eine Nacht im Wald, wo wir ohne Zelt übernachten werden, wir werden uns verantwortungsvoll in der Natur bewegen, etwas über unsere Gastgeber erfahren (Fährten und andere Spuren), Kräuter und Beeren sammeln und essen, die Dinge der Natur erspüren und erfühlen, dem Wind lauschen und die Sterne betrachten, und natürlich zu Fuß unterwegs sein.
Vermutlich werden wir von Donnerstag auf Freitag draußen übernachten, je nach Wetterlage vielleicht aber auch schon von Mittwoch auf Donnerstag.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 5-12
Material: Du hast (oder kannst besorgen), einen warmen Schlafsack, einen nicht zu kleinen Rucksack, wasserdichte Wanderschuhe, vielleicht ein Tarp oder eine feste Plane als Wetterschutz, …
Kosten: 2 €

PROJEKT NR. 33:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch eine Geschichte hat…
kurze Beschreibung:
Ihr habt euch bestimmt schon einmal gefragt, wie Menschen in anderen Zeiten medizinisch betreut worden sind. Wir wollen die Geschichte von Krankheiten in verschiedenen Epochen genauer untersuchen und dabei herausfinden, wie Krankheiten in Dörfern und Städten oder Verletzungen auf dem Schlachtfeld von Medicus, Quacksalber und Feldarzt behandelt worden sind. Was konnte man etwa gegen eine Seuche wie die Syphilis tun, wenn man nicht wusste, wie diese übertragen wurde? Im Anschluss könnten wir unsere Ergebnisse als kleine – vielleicht digitale – Ausstellung zusammentragen, um sie auf dem Schulfest zu präsentieren.
Zielgruppe: 7-Q2

PROJEKT NR. 34:
Name des Projekts: „Weil Gesundheit auch Tanzen ist
Kurze Beschreibung: Ariane Schmalbeck, eine Tanzlehrerin aus Bielefeld, wird uns mitnehmen in die faszinierende Welt des modernen argentinischen Tangos. Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf dem praktischen Teil: Mittels Paarübungen wird die Sensibilisierung für das tänzerische Miteinander, d.h. ‚Leading‘/‘Following‘ gefördert.
In einem theoretischen Teil des Workshops werden wir uns z.B. mit der geschichtlichen Entwicklung des argentinischen Tangos befassen.
Zielgruppe: 9-Q2

„Weil Gesundheit auch …“ – Projektangebote für die Mittelstufe

!!! NEU NEU NEU!!!
PROJEKT NR. 9
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch ausgewogene Ernährung bedeutet.
kurze Beschreibung:
In diesem Projekt geht es darum, ausgewogene Ernährung in Theorie und Praxis zu erfahren, in dem wir an einem Tag in der Küche des Städtischen Gymnasiums kochen werden. Außerdem werden wir auf dem Markt frische Zutaten besorgen. Am Ende gestalten wir ein Kochbuch.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 7 – 9

PROJEKT NR. 13:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch ungesund sein kann
kurze Beschreibung:
„Weil Gesundheit auch ungesund sein kann“ – könnt ihr euch vorstellen, was damit gemeint sein könnte? In diesem Projekt soll es darum gehen, dass es selbst beim Thema Gesundheit Grenzen gibt. Zunächst wollen wir der Frage nachgehen, für welche Bereiche und Situationen dies gelten kann. Im Folgenden dient uns dann der Roman „Corpus Delicti“ von Juli Zeh als Grundlage zur Entwicklung kleiner Szenen, in denen das Thema Gesundheit ad absurdum geführt wird. Diese sollen beim Schulfest auf die Bühne gebracht werden. Grundsätzlich solltet ihr also neben dem Interesse am Thema auch die Bereitschaft zum Schauspielern mitbringen. Als optimale Vobereitung habt ihr den Roman gelesen, minimal zumindest eine Zusammenfassung (Die Anschaffung des Romans ist freiwillig).
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 9 – Q2

PROJEKT NR. 14:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch spielerisch ist
kurze Beschreibung:
Wir spielen und entwickeln besondere Brettspiele: Exit- oder Escape-Games. Diese basieren auf den sog. Escape Rooms. Dabei versucht eine Gruppe innerhalb von 60 min durch das Lösen von Rätseln aus einem verschlossenen Raum auszubrechen. Nur durch gute Teamarbeit kann man alle Rätsel lösen und den Raum rechtzeitig verlassen.
Wir lernen zunächst das Prinzip der Spiele anhand der Exit-Reihe von Kosmos (Exit – das Spiel | Kennerspiel des Jahres 2017) kennen, um dann einen eigenen Escape-Room zu kreieren.
Wer das Spielprinzip kennenlernen möchte, möge sich hier informieren:
http://www.spieletest.at/gesellschaftsspiel/24214/EXIT:-Das-Spiel—Das-geheime-Labor
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): Ab Jahrgangsstufe 8
Material: Exit – das Spiel (Kosmos)
ggf. Kosten: 5€ pro Schüler*in (für die Anschaffung der Exit-Spiele)

PROJEKT NR. 15:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch fordernd sein kann – Kanuradwanderung auf der Lippe
kurze Beschreibung:
Wir machen eine kombinierte Kanu- und Radtour in der Nähe von Lippstadt.
Am ersten Tag erproben wir unsere Radfahrfähigkeiten um Gütersloh herum.
Am zweiten Tag legen wir zu unserem Startpunkt für die Kanufahrt zunächst 25km mit dem Rad zurück, dann fahren wir 3 Stunden Kanu auf der Lippe und anschließend wieder mit dem Rad zurück nach Gütersloh. Das Programm dauert an diesem Tag bis ca. 16h.
Am dritten Tag erholen wir uns bei einem gesunden Frühstück.
Wichtig: Bitte nur anmelden, wenn ihr Euch eine längere Radtour zutraut.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): ab Jahrgangsstufe 8
Material: Verkehrssicheres Fahrrad, Helm, bequeme Kleidung, Wechselsachen, Schuhe, die nass werden dürfen, Regensachen, Verpflegung, Bronze-Schwimmabzeichen
Kosten: 15Euro

PROJEKT NR. 11:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch heißt, sich auf die Natur einzulassen und mit ihr zu leben.
kurze Beschreibung:
Zu Gast im Wald – über Nacht draußen: eine kleine „Wildniswanderung“
Wir bereiten uns vor auf eine Nacht im Wald, wo wir ohne Zelt übernachten werden, wir werden uns verantwortungsvoll in der Natur bewegen, etwas über unsere Gastgeber erfahren (Fährten und andere Spuren), Kräuter und Beeren sammeln und essen, die Dinge der Natur erspüren und erfühlen, dem Wind lauschen und die Sterne betrachten, und natürlich zu Fuß unterwegs sein.
Vermutlich werden wir von Donnerstag auf Freitag draußen übernachten, je nach Wetterlage vielleicht aber auch schon von Mittwoch auf Donnerstag.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 5-12
Material: Du hast (oder kannst besorgen), einen warmen Schlafsack, einen nicht zu kleinen Rucksack, wasserdichte Wanderschuhe, vielleicht ein Tarp oder eine feste Plane als Wetterschutz, …
Kosten: 2 €

PROJEKT NR. 12:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch natürlich sein kann – Erste Hilfe mit Heilkräutern
kurze Beschreibung: Es ist erstaunlich, welche Heilmöglichkeiten die „Unkräuter“ am Wegesrand bieten. Wir gehen der Wirkung alter Hausmittelchen auf den Grund. Welche Pflanze hilft bei welchem Wehwehchen und wie erkenne ich sie? Neben der Erkundung werden wir auch Duftsäckchen nähen und heilende seed bombs basteln.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 5 – 7
Material (falls im Haushalt vorhanden): Stoffreste, Nadel, Faden, getrockneter Lavendel oder Rosmarin

PROJEKT Nr.: 16
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch Gedankenmanagement ist
kurze Beschreibung: Wer bin ich? Was motiviert und was stresst mich?
Wir wollen uns mit Übungen beschäftigen, die es uns im Alltag erleichtern achtsam mit uns selbst zu sein, Gutes anzuziehen, Stress loszuwerden und glücklich zu sein. Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Herangehensweisen des Gedankenmanagements soll ein erster Schritt sein, gelöster durch den Alltag zu kommen.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 9-12

PROJEKT NR. 8:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch körperliche Anstrengung gefördert werden kann!
kurze Beschreibung :
„Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Stifter läuft und wandert!“
Wer Freude an der Bewegung an der frischen Luft hat und bereit ist, auch einmal an seine körperliche Leistungsgrenze zu gehen, der ist bei diesem Projekt genau richtig.
Wir werden am ersten Projekttag unsere Kondition fördern und ausbauen, indem wir kürzere Strecken an der Dalke und in Richtung Rhedaer Forst laufen und/oder mit dem Fahrrad zurücklegen.
Am zweiten Projekttag ist eine Wanderung von Oerlinghausen zur Sparrenburg in Bielefeld (ca. 13 km) geplant. Zwischendurch wird es immer wieder Pausen geben, denn wir werden alle gemeinsam die Strecke schaffen und erfahren, welch positive Erfahrungen mit körperlicher Anstrengung im Freien verbunden sind.
Um an diesem Projekt teilnehmen zu können, muss man kein „Superman“ bzw. „Supergirl“ sein. Man sollte aber die Bereitschaft mitbringen, sich anstrengen zu wollen, auch dann, wenn es „hart“ und anstrengend werden sollte.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 6 bis Q2
Material: Sportschuhe/ Laufschuhe evtl. Wanderschuhe (wenn vorhanden!)
Kosten: ca. 5 € für Gruppenfahrkarte der DB nach Bielefeld

PROJEKT NR. 10:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch musikalisch erreichbar ist!
kurze Beschreibung :
Big-Band- und Lehrerbandproben zur Förderung des Wohlbefindens vor, während und nach dem Schulfest!
Gesucht werden InstrumentalistInnen, die im Bereich Big-Band- und Combospiel in den letzten Jahren ausreichend Erfahrung gesammelt haben, um darauf aufbauend gesundheitlichen Risiken, die z.B. durch falsches Üben entstehen, vorzubeugen. Zudem richtet sich das Angebot an erfahrene BühnentechnikerInnen, die durch die bekannten Bewegungsabläufe auf einer Bühne, ihre körperliche Konstitution erhalten und in der Gemeinschaft weiter verbessern können.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 6 – Q2

PROJEKT NR. 17:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch mit Essen zu tun hat: der „Gedeckte Tisch“ in der Kunst
kurze Beschreibung :
Nach einer kurzen kunstgeschichtlichen Einführung in das Thema setzt ihr euch in freier Gestaltung mit „Gedeckten Tischen“ auseinander, angeregt auch durch die Präsentation von „kulinarischen“ Stillleben im Arbeitsraum
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 9 bis 12
Kosten: in Abhängigkeit von den gewählten Materialien, max. 8 Euro

PROJEKT NR. 18:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch schon bei den Römern Thema war…
kurze Beschreibung :
Wir beschäftigen uns mit allem, was die Römer für Ihre Gesundheit getan haben – z.B. Bäder und Gesundheitsanwendungen in den Thermen, Ernährung, Sport et cetera. Dazu wollen wir u. a. den Archäologischen Park in Xanten besuchen (27.9.), um uns vor Ort zu informieren, und auch historische Quellen heranziehen. Wir werden das Kennengelernte anschließend dokumentieren und praktisch umsetzen.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 7-9
Kosten: abhängig von der Teilnehmerzahl, max. 15€

PROJEKT NR. 19:
Name des Projektes:
Weil Gesundheit auch cool ans Ziel kommen heißt! Meine Stärken erkennen – Herausforderungen meistern
kurze Beschreibung :
Was macht einen Menschen stark, um seine Ziele zu erreichen, sich Herausforderungen zu stellen? Und wie bleibt man dabei möglichst fit und gesund? Wir wollen uns mit euch auf die Suche nach euren Stärken und Ressourcen machen und uns mit Strategien beschäftigen, die euch helfen, euch Herausforderungen zu stellen und Ziele zu erreichen (z.B. Umgang mit Stress, Entspannungstechniken). Dazu werden wir mit verschiedenen kreativen Methoden und Verfahren arbeiten.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 9-12

PROJEKT NR. 20:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch ein Youtube-Clip ist.
kurze Beschreibung :
„Diese 5 Gewohnheiten erfolgreicher Menschen werden auch dein Leben verbessern!“
So oder so ähnlich sind viele Youtube Videos betitelt.
Was steckt dahinter? Stimmt das überhaupt? Können wir das nicht besser?
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 7-Q2

PROJEKT NR. 21:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch bedeutet, Kinder in sportlichen Bereichen sachgerecht als Sporthelfer anzuleiten – Ausbildung zum Sporthelfer (Teil 1)
kurze Beschreibung :
Die teilnehmenden SchülerInnen durchlaufen den ersten Teil der Sporthelferausbildung. Sie werden u.a. lernen, wie man sicher vor Gruppen auftritt und diese anleitet, wie eine Breitensportstunde aufgebaut ist und wie Sicherheitsaspekte bei der Planung einer Breitensportstunde berücksichtigt werden müssen.
Wichtig: Die Sporthelferausbildung umfasst insgesamt ca. 36 Schulstunden. Die an den Projekttagen abgeleisteten Stunden umfassen ca. 1/3 bis ½ dieser Stunden. Der zweite Teil der Ausbildung findet nach Absprache mit den Teilnehmern (z. B. Blockveranstaltung an Samstagen, mittwochs 7. Stunde; freitags 7. + 8. Stunde => je nach Stundenplan) nach den Projekttagen statt. Die Teilnehmer verpflichten sich, nach erfolgreich absolvierter Ausbildung die Schule zum Beispiel bei Sportveranstaltungen, Pausensport, etc. zu unterstützen.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 9 + EF (ggf. auch 8 und Q1)

PROJEKT NR. 7:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch Aus-der-Reihe-tanzen bedeutet!
Kurze Beschreibung :
Egal, ob Cheerleading, Zumba oder Tabata/ CX-Works… Eines haben all unsere Tanzkurse gemeinsam: Wir bringen Körper und Geist stilvoll zusammen!
Zum Schluss ist sogar eure eigene Kreativität gefragt, denn unsere Fortschritte präsentieren wir zusammen in einer kleinen selbst einstudierten Choreografie beim Schulfest und werden damit alle begeistern!
Zielgruppe: Jahrgangsstufen 5-7

PROJEKT NR. 22:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch Hautsache ist
kurze Beschreibung :
Unsere Haut – das größte Organ und doch wenig beachtet. Meistens erst dann, wenn sie juckt, spannt oder anderweitig auffällt. Wir wollen das ändern und ihr einfach mal etwas Gutes tun. Deshalb werden wir in diesem Projekt diverse kosmetische Produkte selber herstellen (z.B. Badekugeln, Cremes, Lippenpflegeprodukte etc.), uns mit ihren Inhaltsstoffen auseinandersetzen und die entstandenen Produkte so aufbereiten, dass sie auf dem Schulfest in einem ansprechenden und professionellen „Look“ verkauft werden können.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): ab Jahrgangsstufe 8
Kosten: pro SchülerIn 3 Euro

PROJEKT NR. 6:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch die Stimme betrifft
kurze Beschreibung :
Wir benutzen sie jeden Tag und wissen doch so wenig darüber: die Stimme – unser körpereigenes Instrument. In diesem Projekt findest du Antworten auf die Fragen:
Was kann meine Stimme eigentlich alles? Wie kommt es, dass ich singen kann? Was kann ich tun, um meine Stimme gesund zu erhalten?…
Alle Schülerinnen und Schüler, die sich praktisch wie theoretisch für alles rund um die Sing- und Sprechstimme interessieren, sind herzlich willkommen.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 5-7

PROJEKT NR. 23:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch für die Psyche wichtig ist
kurze Beschreibung : Probleme, Depressionen, Psychiatrie – über diese und viele andere Themen werden wir sprechen, Rollenspiele gestalten und diskutieren. Probleme und Lösung möchten wir dabei ins Bewusstsein bringen und auf sie aufmerksam machen.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): ab der 8. Klasse

PROJEKT NR. 24:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch eine Herzensangelegenheit ist – Cardiotennis
kurze Beschreibung :
Cardiotennis ist eine Tennisvariante, bei der Übungsformen eingesetzt werden, die die allgemeine Fitness und damit auch die Gesundheit des Herz-Kreislaufsystems fördern. Schlagtechniken und Taktik spielen hierbei kaum eine Rolle.
Ihr müsst keine ambitionierten Tennisspieler sein, solltet aber die Grundschläge einigermaßen sicher spielen können.
Die Durchführung des Projekts erfolgt auf der Tennisanlage des Gütersloher TC Rot Weiß (Fröbelstraße 79).
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): Jahrgänge 9 bis 12
Material: Benötigt werden Tennisschläger und entsprechende Kleidung/Schuhe. Bälle werden gestellt.
ggf. Kosten: Bei schlechtem Wetter könnte die Anmietung der Tennishalle einen Beitrag bis 10€ pro Schüler*in bedeuten.

PROJEKT NR. 1:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch Power braucht – Der gezielte Muskelaufbau für dein Wohlbefinden und deine Sportart
kurze Beschreibung :
Der menschliche Körper strotzt vor Kraft, er muss sie nur entdecken. Auf diese Entdeckungsreise begibst du dich in dem Projekt „Weil Gesundheit auch Power braucht – Der gezielte Muskelaufbau für dein Wohlbefinden und deine Sportart“. Du wirst verschiedene Trainingsmethoden zur Steigerung deiner Körperkraft kennen lernen und erproben. Egal ob du schon eine Sportart ausführst oder eher der gesellige Typ bist, du setzt dir deine Ziele. Dabei legst du dein eigenes Verständnis von Power und Kraft zu Grunde, um dann gemeinsam mit Gleichgesinnten an Möglichkeiten deines Kraftzuwachses zu arbeiten. Dabei helfen dir antike Helden und olympische Athleten. Am Ende des Projektes kannst du dir selbst einen eigenen kleinen Trainingsplan für kindgerechtes Training zum Muskelaufbau erstellen und andere zum Sport motivieren.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): alle Jahrgangsstufen
Material: deine Sportkleidung, ggf. Wechselwäsche und wenn du magst, dein Trainingsgerät von zu Hause
Kosten: max. 5€ pro Person

PROJEKT NR. 2:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch Ausdauer ist – Formen des gezielten Ausdauertrainings zur Förderung von Körper und Geist
kurze Beschreibung :
In dem Projekt „Weil Gesundheit auch Ausdauer ist – Formen des gezielten Ausdauertrainings zur Förderung von Körper und Geist“ werdet ihr verschiedene Formen des Ausdauertrainings in den Disziplinen Laufen, Radfahren und ggf. auch Schwimmen kennenlernen und erproben. Hierbei wird es eine Mischung aus theoretischen und praktischen Anteilen geben. Am Ende sollen mögliche Vor- und Nachteile eines gesundheitsfördernden Ausdauersports in den Disziplinen ausgearbeitet und gezielte Trainingspläne erstellt werden.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): alle Jahrgangsstufen
Material: funktionstüchtiges Fahrrad und Helm, Sportkleidung
Kosten: max. 5€ pro Person

PROJEKT NR. 3:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch lecker sein kann!
kurze Beschreibung :
Wir machen Süßigkeiten selber und verkaufen sie auf dem Schulfest. Sie sehen gut aus, sind glutenfrei, laktosefrei und TROTZDEM lecker.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 5 – Q2

PROJEKT NR. 4:
Name des Projektes: Weil Gesundheit alle etwas angeht – der ESG-BloG
kurze Beschreibung :
Der ESbloG ist unsere Schülerzeitung. Wir bloggen über alles, was hinter der Schultür passiert, wie etwa Fußballmatches, Theaterstücke, Lehrerinterviews, Klassenfahrten. Aber in dieser Woche gehen wir noch näher ran – ins euer Klassenzimmer, in euer Projekt! Alle Schülerinnen und Schüler des ESG – auch wenn sie sonst nicht in der Blog-AG sind – sind eingeladen über die Projekttage mitzubloggen. Damit alle wissen, was bei den Projekttagen am ESG passiert ist.
Aber natürlich werden wir nicht nur vor dem Laptop sitzen, Fotos machen und Texte schreiben. Wir werden auch Foodblogger sein und verschiedene ESG-Smoothies mixen, die wir dann am Schulfest verkaufen.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 5 – Q2
Material: Laptops (falls du Schüler/in der 7-Q2 bist)
Kosten: 4€

PROJEKT NR. 12:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch natürlich sein kann – Erste Hilfe mit Heilkräutern
kurze Beschreibung :
Es ist erstaunlich, welche Heilmöglichkeiten die „Unkräuter“ am Wegesrand bieten. Wir gehen der Wirkung alter Hausmittelchen auf den Grund. Welche Pflanze hilft bei welchem Wehwehchen und wie erkenne ich sie? Neben der Erkundung werden wir auch Duftsäckchen nähen und heilende seed bombs basteln.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 5 – 7
Material: falls im Haushalt vorhanden Stoffreste, Nadel, Faden, getrockneten Lavendel oder Rosmarin

PROJEKT NR. 33:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch eine Geschichte hat…
kurze Beschreibung:
Ihr habt euch bestimmt schon einmal gefragt, wie Menschen in anderen Zeiten medizinisch betreut worden sind. Wir wollen die Geschichte von Krankheiten in verschiedenen Epochen genauer untersuchen und dabei herausfinden, wie Krankheiten in Dörfern und Städten oder Verletzungen auf dem Schlachtfeld von Medicus, Quacksalber und Feldarzt behandelt worden sind. Was konnte man etwa gegen eine Seuche wie die Syphilis tun, wenn man nicht wusste, wie diese übertragen wurde? Im Anschluss könnten wir unsere Ergebnisse als kleine – vielleicht digitale – Ausstellung zusammentragen, um sie auf dem Schulfest zu präsentieren.
Zielgruppe: 7-Q2

PROJEKT NR. 34:
Name des Projekts: „Weil Gesundheit auch Tanzen ist
Kurze Beschreibung: Ariane Schmalbeck, eine Tanzlehrerin aus Bielefeld, wird uns mitnehmen in die faszinierende Welt des modernen argentinischen Tangos. Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf dem praktischen Teil: Mittels Paarübungen wird die Sensibilisierung für das tänzerische Miteinander, d.h. ‚Leading‘/‘Following‘ gefördert.
In einem theoretischen Teil des Workshops werden wir uns z.B. mit der geschichtlichen Entwicklung des argentinischen Tangos befassen.
Zielgruppe: 9-Q2

!!! NEU NEU NEU!!! POJEKT NR. 35:
Name des Projektes: Weil Gesundheit auch gestaltete Aufklärung braucht – Was macht mich gesund, was gefährdet mich?
kurze Beschreibung:
In Zusammenarbeit mit der Kreispolizei werden wir Plakate und andere künstlerische Objekte als „Aufklärungskampagne“ erstellen. Hier sind besonders Kreativität und künstlerisches Talent gefragt.
Zielgruppe (Jahrgangsstufen): 5 – 8

„Weil Gesundheit auch …“ – Projekttage am ESG

Wir vom ESbloG dürfen euch hier und heute darüber informieren, dass tatsächlich seit langer, langer Zeit mal wieder Projekttage für die gesamte Schülerschaft stattfinden. An drei Tagen – 27., 28. und 29.09.2017 – dreht sich alles um das Thema „Gesundheit“ (keine Panik: die Angebote, die die fleißigen Lehrer und Lehrerinnen für euch zusammengestellt haben, bieten mehr als nur kochen und Sport:-)). Zu verdanken haben wir dieses Vorhaben Frau Ogoniak und den IB-Schülern und Schülerinnen des CAS-Kurses.

Und nun wird es WICHTIG: Ihr fragt euch sicher, was wird denn so angeboten, welche Projekte sind zu wählen und wo stehen die Beschreibungen und wie wähle ich?!

Also, hier auf dem Blog sind alle eingereichten Projektskizzen der Lehrerschaft veröffentlicht. Sortiert sind diese nach Adressatenkreis – also danach, für wen die Projekte ausgeschrieben sind (Unter- Mittel- oder Oberstufe). Einige Projekte sind offen für jede Jahrgangsstufe und finden sich dann entsprechend in allen drei Stufenangeboten wieder. Jedes Projekt hat eine Nummer und diese gebt ihr bitte bei der Wahl an.

Klingt kompliziert, ist es aber nicht! Fragt nach, sprecht die Lehrer und Lehrerinnen gerne an, jeder wird euch gerne helfen. Ach ja, es gilt dann bei der Zuordnung zu den Projekten natürlich nicht „first come first serve“ – die Zuordnung der Wähler und Wählerinnen auf die Projekte startet erst am letzten Abgabetag der Wahlzettel (13.09.2017).

Hier noch der Infozettel, den ihr heute alle durch eure Klassen- und BT-Lehrerinnen und Lehrer erhalten habt (dann habt ihr alles schön zusammen hier auf dem Blog:-):

So, und nun viel Spaß beim Lesen der vielfältigen Angebote!

Eure Blogger