Der Jugendbuchautor Rüdiger Bertram zu Besuch am ESG

Leni und Helen aus der 7d liefern den Buch-Tipp für das Wochenende!

Am 30.5.2018 war der bekannte Jugendbuchautor Rüdiger Bertram im ESG zu Besuch.

Rüdiger Bertram

Er stellte sein erfolgreiches Buch „Der Pfad“ vor. Drei Klassen aus der Stufe 7 hörte gespannt zu, da das interessante Buch durch den Autor mit Ausdruck und guter Mimik vorgestellt wurde. Der Autor hatte mit seinen 51 Jahren schon viel Erfahrung gesammelt, da er mit seinen Büchern „Die magischen Vier“, „Das Stinktier und Co“ und „Coolman“ die Jugendwelt verzaubern konnte.

Er führte die Schüler mit einer interessanten Einleitung ein und erklärte, weshalb er auf die Ideen des Buches gekommen ist. In dem Buch geht es um den Zweiten Weltkrieg – genauer gesagt um eine kleine Familie, die durch diesen Krieg zerstört wurde und so fliehen musste. Auch anderer Flüchtlinge werden von der Gestapo verfolgt und sitzen in Marseille fest, weil sie keine Ausreisegenehmigung erhalten. Ihr Ziel ist New York, wo Rolfs Mutter auf sie wartet, doch der einzige Weg in die Freiheit ist ein steiler Pfad über die Pyrenäen. Fluchthelfer Manuel, ein Hirtenjunge kaum älter als Rolf, soll sie über die Berge führen. Heimlich – und gegen das Verbot seines Vaters – nimmt Rolf seinen geliebten Hund Adi mit und so machen sie sich zu viert auf einen gefährlichen Weg in eine ungewisse Zukunft. Eine herzergreifende Geschichte, die uns an die grausame Zeit erinnert.

Am Ende durften die Schüler und natürlich auch die Lehrer Fragen stellen, die er selbstsicher beantworten konnte. Frau Proempeler, die die Lesung organisiert hatte, war mit dem Ergebnis sehr zufrieden Zitat: „Vor allem hat mir das Thema des Buches sehr gefallen“. Die Schülerinnen und Schüler der 7. Stufe sind der gleichen Meinung, aber fanden es auch schade, dass so viel von dem Buchende verraten wurde.

Auch wir waren vor Ort und sind sehr von dem Buch überzeugt, somit können wir das Buch nur empfehlen, egal für welche Altersklasse (ob alt oder jung), es ist immer spannend. Schüler vom ESG können sogar eine signierte Version aus Mediothek ausleihen.

Vielen Dank für eure Einsendung!

Eure Blogger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.