Der-Tag-Des: 01. September 2019 – Gedenktag zum Beginn des Zweiten Weltkrieges

Vor 80 Jahren, am 1. September 1939, begann der Zweite Weltkrieg mit dem deutschen Überfall auf Polen. Von vornherein trug dieser Krieg als Vernichtungskrieg eine ganz neue Dimension der Kriegsführung. Auch wenn Joseph Goebbels im Jahr 1943 die Menschen noch für den „totalen Krieg“ begeistern wollte, war mit der Schlacht um Stalingrad das Schicksal der Deutschen im Krieg jedoch besiegelt.

Der Krieg, der bis ins Jahr 1945 andauerte, kostete weltweit mindestens 5 Millionen Menschen das Leben, legte Städte und Dörfer in Trümmern und löste eine riesige Flüchtlingswelle aus.

Wir vom Blog möchten euch heute auf zwei Dinge in eurer Nähe aufmerksam machen, die mit diesem Gedenktag zusammenhängen.

Am 1. September findet in der Martin-Luther-Kirche um 5.45h ein ökumenischer Gottesdienst statt, der an den Jahrestag des Kriegsausbruch erinnern soll. Warum sooooooo früh?! „Seit 5.45h wird zurückgeschossen“ – dies hat Adolf Hitler in seiner Rede am 1. September 1939 verkündet, mit der er den Angriff auf Polen begründete.

Heute, am Samstag, startet auf dem Sender KiKa eine Serie, die erklären will, was damals passiert ist und wie das Leben in dieser Zeit speziell für Kinder war. „Der Krieg und ich“ – die erste Folge startet heute um 20h und ist ab 10 Jahren. Mehr Infos dazu: https://www.kika.de/der-krieg-und-ich/sendungen/sendung114236.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.