Die neuen Lehrer und Lehrerinnen stellen sich vor – Heute: Frau Seul

Das ESG hat sechs neue LehrerInnen, die wir euch im Laufe der nächsten Tage gerne peu á peu vorstellen möchten. Den Anfang macht heute Frau Seul, die von Katharina, Chantal und Oliwia befragt wurde.

Viel Spaß beim Kennenlernen!!!

1. Welche Fächer unterrichten sie?


Mathe und Erdkunde.

  1. Haben sie sich die Schule speziell ausgesucht?

Ja habe ich. Warum? Erstmal, weil sie nah an meinem Heimatort liegt und ich mich für das Arbeiten mit digitalen Medien interessiere.

  1. Überall wird Lehrermangel beklagt – Wieso sind die Lehrer geworden? Was reizt sie an diesem Beruf?

Mich reizt die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, dass man sie auf ihrem Lebensweg begleiten bzw. in die richtige Richtung „schubsen“ kann.

  1. Was war ihr Lieblingsfach als Schüler?

Mathe.

  1. Und: Stellen Sie sich auch mal vor, Ihnen stünde unbegrenzt Geld für ihre Arbeit in und an der Schule zur Verfügung – was würden Sie anschaffen?

Erstmal würde ich ein neues Inventar (Tische, Stühle) anschaffen, aber ausstattungsmäßig sind wir schon recht gut dabei. Der ein oder andere Beamer würde auch nicht schaden.

  1. Wenn Sie nicht Lehrerin geworden wären, was wären sie wohl geworden?

Industriekauffrau.

  1. Was ist ihr Traumreiseziel?

Südafrika J

  1. Kenne sie unseren Blog oder haben sie ihn schon einmal gelesen?

Nein, bisher kann ich ihn noch nicht.

  1. Womit kann man Sie auf die Palme bringen?

Wenn Schüler zu spät in den Unterricht kommen.

  1. Haben Sie ein Lebensmotto?

Lebe deine Träume!

  1. Was sind ihre Hobbys?

Ich spiele gerne Querflöte und lese viel.

  1. Wofür würden sie mitten in der Nacht aufstehen?

Für Essen 🙂

  1. Was war ihr Lieblingsfilm als Kind?

Pippi Langstrumpf.

  1. Auf was könnten Sie nie im Leben verzichten?

Auf meinen Kaffee am Morgen.

Einklang. Schüler. Gemeinschaft.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.