Einblicke in das Planspiel des Geo-LKs (QI)

„Es geht uns nicht ums Geld!“ oder „Wir brauchen diese Straße um die Schule zu erreichen!“ So ungewohnte Sätze fielen im Februar im Q1 Geographie Leistungskurs von Frau Kämpken.

Aus Schülern wurden in einem Planspiel Start-up-Unternehmer, Viehhirten oder Distriktverwalter. 
Es ist ziemlich schwierig über die Zukunft eines Dorfes in Ghana zu entscheiden, wenn verschiedene Gruppen ihre Finger im Spiel haben. Da stritt sich in der Diskussion US-Aid mit der Bauernbewegung, die Viehhirten mit dem Obstsalat-Start-up und die Bezirksverwaltung genehmigte manche Projekte nicht. Und das, obwohl doch eigentlich in den Vorverhandlungen alle einen genialen Plan ausgeheckt hatten…


Schnell war klar – „in echt“ wäre das nicht anders gewesen. Laute Diskussionen, neue Freundschaften und Enttäuschung, Geld gegen politische Macht und alle wollen das größte Stück vom Kuchen – oder überhaupt erstmal eine gesicherte Ernährung!? 

*Wenn auch ihr uns mal Einblick in euren Unterricht gewähren möchtet, dann aktiviert eure KlassenbloggerInnen oder/ und schreibt uns (an rap@esg-guetersloh.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.