Einen Moment innehalten …

Schreckliche Ereignisse in der Welt erscheinen manchmal so weit entfernt von uns – gedanklich und auch geographisch. Lünen ist aber nur eine Stunde Autofahrt entfernt. Geographisch sehr nah.
Dort hat gestern ein Junge seinen Mitschüler ermordet. Gedanklich nicht fassbar. Die Umstände und Motive dieser Tat erschüttern umso mehr.

Wir kondolieren der Schulgemeinschaft der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen im Namen der gesamten ESG Schulgemeinschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.