ESG und die Masken

Passend zu unserem Mittwoch-Post äußert sich heute auch die Schulleitung nochmal ganz offiziell Zum Thema „ESG und Masken“.


Liebe Schulgemeinde,

die ersten Schulwochen liegen hinter uns und wir sind sehr dankbar, dass wir einen guten Start in das Schuljahr ohne signifikante Beeinträchtigungen durch die Corona Pandemie hatten. Dies ist sicherlich auch auf die Umsicht aller am Schulleben Beteiligten zurückzuführen. Dafür bedanken wir uns bei allen.

Die Masken“pflicht“ beschäftigt unsere Gesellschaft insgesamt und wird auch am ESG sehr differenziert diskutiert. Viele Schülerinnen sind erleichtert, dass sie die Masken im Unterricht nicht mehr tragen müssen, andere appellieren an die Solidarität und wünschen sich, dass die Masken weiterhin auch im Unterricht Anwendung finden.

Die Schulleitung hat darüber mit dem Kollegium und auch den Schülersprechern gesprochen und diskutiert. Es besteht Konsens darüber, dass wir auf der pädagogischen Ebene weiterhin aufklären und dazu zu ermutigen, Masken zu tragen, um uns selbst und andere vor Infektionen zu schützen. Gleichwohl werden wir keine schulischen Einzelregelungen treffen, die mit den Erlassen aus dem MSB in Düsseldorf nicht vereinbar sind.

Im Voraus herzlichen Dank an alle, die unsere pädagogischen Bemühungen unterstützen.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

Mit besten Grüßen
Martin Fugmann
(Schulleiter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.