ESG@Home – Ein Update

Lieber Schüler*innen,

vielen Dank dafür, dass Ihr Tag I ESG@Home so gut und engagiert angenommen habt.

Das Online Lernen ist für uns alle „Neuland“: Nach Tag I haben wir bereits einige wichtige Erfahrungen sammeln können.

Zunächst wird es in NERDL einige Neuerungen geben:

Anwesenheit – wer ist online?

In der Stunde werden Lehrkräfte  künftig automatisch angezeigt bekommen, welche Schüler*Innen Ihres Kurses / Ihrer Klasse online sind. Damit entfällt die Notwendigkeit, die Anwesenheit zu „posten“ und wir vermeiden so eine Programmüberlastung.

2. Chat

Im Chat können Lehrkräfte direkt Kanäle mit Ihren Klassen aufmachen, die als Gruppen angezeigt werden. Damit sollte es insgesamt übersichtlicher werden und vor allem das Programm entlastet werden. Privatchats zwischen Schüler*Innen sind zwar noch möglich, wir bitte aber davon während der Peak- (also Haupt-)Unterrichtszeiten keinen Gebrauch davon zu machen.

3. Posts

In den Posts wird es einen Refresh Button geben, damit man nicht immer das ganze Programm neu starten muss, um  zu aktualisieren – auch das hat heute zur Instabilität in manchen Zeiträumen geführt und sollte sich dadurch einfacher gestalten.

4. Aufgabenkultur und Aufgabenfülle

Die Rückmeldungen nach Tag I sind durchaus positiv: Die Schulleitung hat dazu ermutigt, die Aufgabenfülle so zu bemessen, dass in dieser ohnehin belasteten Zeit nicht eine Dauerüberforderung entsteht: Wir werden vermehrt auf produktorientierte Aufgabenformate setzen und die Stunden im Stundenplan zum Austausch mit den Schüler*innen nutzen- zur Präsentation erster Ergebnisse – Feedbackrunden, etc. Quizzes sind Tools zur Selbsteinschätzung sind nicht zensurenrelevant. Sie dienen nicht der Fremd-, sondern der Selbstkontrolle sowie der Übung und Vertiefung!
Nichts wird bewertet und nichts geht in irgendeine Note ein! Aber es wird etwas gelernt und das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Am Stundenplan als Rhythmisierungsinstrument wollen wir festhalten, damit ein regelmäßiger Austausch erfolgen kann. Bitte stellt daher alle sicher, dass ihr zu Beginn der Stunden online seid bzw. haltet euch an die mit Kolleg*innen verabredeten Zeiten – sonst verlieren wir den Kontakt! Bitte nutzt die Posts zum Feedback über Aufgabenformate, Aufgabenfülle, etc. – wir lernen hier alle gemeinsam und betreten Neuland!

Ich hoffe, mit dieser Antwort ein wenig den Druck nehmen zu können und wünsche allen einen guten ESG@HOME Tag II!

Martin Fugmann, Schulleiter ESG

3 thoughts to “ESG@Home – Ein Update”

  1. Hallo,
    dies ist jetzt zwar ein anderes Thema. Wir sollten uns LuPo herunterladen nur dafür muss man eine Beispieldatei von der Schule zur Verfügung gestellt bekommen. Jedoch kann ich diese nirgendwo finden.
    MFG

    1. Hallo. Hier die Antwort von Frau Strangmann: Die LuPo Dateien hat zurzeit niemand! Die müssen noch aktualisiert werden, was wir aber erst nach den Osterferien in Ruhe machen werden! Es muss sich niemand Sorgen machen! Sie werden sie rechtzeitig vor den Wahlen bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.