„Hätten wir das vorher gewusst“ – Insider Tipps für die neuen Fünftklässler

Tipps für die Neuen – gesammelt von den Bloggern, fleißig aufgeschrieben von Vanessa:

Schon ganz bald beginnt das neue Schuljahr. Das heißt, es gibt neue fünfte Klassen am ESG. Damit die neuen Fünftklässler nicht die ganzen Sommerferien so aufgeregt sind, kommen hier ein paar Tipps, was ihr schon einmal machen könnt, zur Vorbereitung zum Schulstart.

  • Holt euch bequeme Schuhe, denn man läuft nicht mehr mit Puschen wie in der Grundschule, sondern den ganzen Tag mit Straßenschuhen.
  • Legt euch Sachen am Abend vorher raus, damit ihr darüber morgens nicht nachdenken müsst. Außerdem spart das Zeit!
  • Entwickelt einen neuen Zeitplan, wenn ihr früher aus dem Haus gehen müssen.
  • Fahrt eure neue Strecke zur Schule unbedingt schon mal ab; egal, ob mit dem Bus oder mit dem Fahrrad, damit ihr wisst, wie lange ihr ungefähr zur Schule braucht. Schaut, wo ihr eure Fahrräder parken könnt. All´ das verschafft euch ein bisschen Sicherheit!
  • Auch gut wäre eine Testfahrt mit dem Tornister und einem Sportbeutel – einige von uns haben ihr Fahrrad mit einem zweiten Korb aufgerüstet
  • Gewöhnt euch nicht an, euch bringen zu lassen – Radfahren macht Spaß, macht euch morgens fit und ist besser für die Umwelt
  • Organisiert eure Schulmaterialien – richtet euch einen schönen Arbeitsplatz ein, an dem ihr gerne sitzen mögt. Kauft euch auch ruhig einige neue Stifte und Materialien – da freut man sich noch mehr auf den Neustart
  • Besorgt euch keinen Schulplaner, denn ihr bekommt einen praktischen Schulplaner vom ESG. Da stehen viele wichtige Dinge rund um die Schule drin. Den kann man auch schön gestalten, das könnt ihr ja mal in der Klasse als erstes gemeinsames Projekt anregen oder ihr macht es mal am Nachmittag mit Freunden
  • Außerdem führen wir in unseren Arbeitsmappen die sogenannten Inhaltsverzeichnisse. Wenn auch ihr welche anlegen sollt (dies werdet ihr in den ersten Schultage erfahren), bereitet ein Inhaltsverzeichnis als Kopiervorlage vor, was ihr dann immer wieder kopieren könnt. So müsst ihr nicht immer wieder ein neues Verzeichnis anlegen. So könnte das ungefähr aussehen:
  • Stellt euch auch darauf ein, dass ihr euch bei der Begrüßung des Lehrers zu jeder Stunde hinstellt und „Guten Morgen“ sagt. Vielleicht „erschafft“ ihr euch in der Klasse auch ein ganz eigenes Begrüßungsritual.
  • Es gibt keine gemeinsamen Frühstückspausen mehr. Frühstücken müsst ihr in den großen Pausen auf dem Schulhof und / oder auf dem Weg zu eurem nächstem Raum. Das ist erstmal sehr gewöhnungsbedürftig …
  • Seid nicht so nervös, was das Neue-Freunde-finden betrifft; man findet sehr schnell neue Freunde
  • Wenn ihr immer auf dem Laufenden bleiben und nichts verpassen wollt, abonniert den ESbloG! Das geht über unsere Startseite!

One thought to “„Hätten wir das vorher gewusst“ – Insider Tipps für die neuen Fünftklässler”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.