Ja, wo laufen sie denn?! – Das ESG-Laufcupteam erzielt tolle Zeiten

Während es bei vielen von uns immer bei den (verdammt) guten Vorsätzen bleibt, betreibt das ESG-Laufcupteam die Einhaltung der sportlichen Absichten mit ausdauernder und konsequenter Ernsthaftigkeit. Lest selbst:

Tolle Ergebnisse erzielte das ESG-Laufcupteam beim 30° heißen Sternchenlauf in Sende am 14. Juni 2017. Auf der Strecke motivierten hunderte Zuschauer*innen und wilde Rhythmen, so dass ein hervorragender zweiter Platz bei der 4 x 2,5 km-Staffel mit Moritz Oesterhelweg (9:53), Arne Söker (9:51), Anja Freitag (11:40) und Stefan Detering (9:57) erzielt wurde. Zudem sind wird in dem Team-Lauf dritte Frauen-Mannschaft geworden: Katja Zumwiehe (25:05), Anja Freitag (25:30), Tanja Milse (27:44).

Der Spaß wurde Samstag, den 01.07.2017, noch einmal getoppt, als Schüler*innen und Lehrkräfte sich auf die schöne Strecke der Isselhorster Nacht begaben.

Die 4,2 km bestritten Moritz Oesterhelweg (1.MJU18, 16:26), 21:17, Tanja Milse (21:32), Vincent Hinderlich (21:35), Laurenz Hinderlich (21:56), Julius Freitag (22:13) und Johanna Fritzenkötter (22:43)

Die 9,2 wurde super schnell gefinished von Arne Söker (44:45), Katja Zumwiehe (46:03), Anja Freitag (47:18), Moritz Herzog (47:04) und Uta Kratzsch (56:43).

Nun werden die Laufschuhe geschnürt für den letzten Cuplauf am 14.07.2017, den Lauf im Park der LWL-Klinik.

MOTIVATION GEWECKT?!

Sportliche Grüße eure Blogger!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.