Jetzt kommen die lustigen Tage – Klassenfest der 5c

So zum Ende des Schuljahres gibt es an Schule ja „nur noch Wander- oder Projekttage, Ausflüge, es werden Filme geschaut, es wird Eis gegessen und gefrühstückt und im Großen und Ganzen läuft eh nichts mehr“. So oder so ähnliche Äußerungen habt ihr sicher alle schon mal vernommen. Irgendwie ist es ja auch so. Was an solchen Stimmen stört, ist, dass das so negativ wahrgenommen wird. Sind es nicht gerade solche Aktionen, die ein Schulleben auch ausmachen, an die man sich hinterher erinnert? Es sind eben nicht „nur“ Wandertage und man kann auch nicht behaupten, dass da „nichts laufe“. Die Zeit tickt in den letzten Wochen etwas anders und die Inhalte unterscheiden sich – so what?! Als hätten diese Dinge keinen „Lerneffekt“. Die 5c zum Beispiel hatte ein tolles Klassenfest im Wapelbad, von dem Melina euch berichtet:


Die 5c (Klassenlehrer Herr Rachner) hatte am 16.06 ein Klassenfest im Wapelbad. Dort konnte man Volleyball, Fußball und Wikingerschach spielen, aber auch klettern und schwimmen. Zu essen gab es alles, was das Herz begehrt. Allen hat es Spaß gemacht. Obwohl das Fest um 19 Uhr endete, blieben ein paar Kinder auch bis 20.30h.

Was treibt ihr so in den letzten Wochen? Schreibt uns doch einen Beitrag an rap@esg-guetersloh.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.