Mädels aufgepasst: Was war eigentlich am …

19. Januar 1919 so los?! Wir finden, man sollte sich erinnern! Falls du weißt, worauf wir anspielen, dann schreib uns doch einen Kommentar (ja, heute sind mal nur die Mädchen gefragt …). Du bekommst auch eine kleine Belohnung!

Habt ein schönes Wochenende!

Eure Blogger

Ach ja, ihr lieben OberstufenschülerInnen, die ihr euch gerade mit Goethes „Faust“ beschäftigen dürft: Am 19. Januar 1829 kam es zur Uraufführung dieses Werkes: „1829 – Hoftheater in Braunschweig am 19. Januar. Zur Uraufführung kam eine textlich, inhaltlich und vom Handlungsablauf gegenüber dem als unspielbar gehaltenen Originaltext Goethes radikal veränderte, für die Bühne redigirte Fassung in sechs Abteilungen. Gestrichen waren unter anderem die beiden Vorspiele sowie die Szenen „Abend“ und „Walpurgisnacht“. Die Inszenierung von Ernst August Friedrich Klingemann betonte vor allem die Gretchentragödie. Die Aufführung dauerte über dreieinhalb Stunden und war ein großer Erfolg.“ (wikipedia)

2 thoughts to “Mädels aufgepasst: Was war eigentlich am …”

  1. Am 19.01.19 fanden die ersten Wahlen nach dem 1. Weltkrieg statt. Zuvor wurde die Weimarer Republik gegründet, deren Verfassung auch das Frauenwahlrecht vorsah #feminismisnotadirtyword

    1. Sehr gut – da kennt sich jemand aus (oder hat einfach einen richtig guten Geschichtslehrer;-)).
      Damit hast du dir eine kleine Belohnung verdient! Komm´ doch mal am Dienstag zum Ende der ersten große Pause zum LZ (Eingang Verwaltungstrakt).
      Schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.