„Musiker mit mördermäßigen Managerqualitäten“ – Herr Fugmann wurde offiziell in sein neues Amt als Schulleiter eingeführt

Heute wurde Herr Fugmann nun auch ganz offiziell in sein Amt als neuer Schulleiter des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums eingeführt.

Unser sympathischer neuer Schulleiter
Unser sympathischer neuer Schulleiter

Herr Rimpel bemühte in seiner Rede die ungeschriebene 100 Tage Frist aus dem Journalismus, wonach einem neuen Amtsinhaber erstmal 100 Tage im Amt gewährt werden, bevor dann eine erste Bewertung vorgenommen wird. Diese Bewährungsprobe hat Herr Fugmann nun also an unserer Schule absolviert und die Bewertung, die Herr Rimpel in seiner Rede vornahm: „Herr Fugmann ist ein Schulleiter, wie er im Lehrbuch steht!“

Aber nun mal zu dem Programm des heutigen Tages:

Um 11.00h fand sich unsere Schulgemeinde zu einem Gottesdienst in der Martin Luther Kirche ein. Neben sorgfältig gewählten Worten unseres Pfarrers Herrn Schewe über die Wichtigkeit und die Macht des Wortes, gab es ein musikalisches Feuerwerk. Es ist immer wieder atemberaubend und sehr eindrucksvoll, was der Posaunenchor, die Kantorei und das Kantoreiorchester auf die Beine stellen (und für alle Schüler und Schülerinnen, deren erste Frage zum Thema Gottesdienst immer lautet: Müssen wir dahin?! Ein klares: JA! Es ist eine Schulveranstaltung, es ist e u e r Schulleiter, der da ins Amt geführt wird und es sind eure Mitschüler, die in den Gottesdiensten mitwirken … denkt mal darüber nach!).

Herr Rimpel und die Kantorei
Herr Rimpel und die Kantorei

Dann ging es zum Festakt in die Aula, wo sich so alles einfand, was in Gütersloh Rang und Namen hat ;-). Ihr seht am Festtagsprogramm, wer sich hier das Mikrofon in die Hand gab. Die Reden, die hier geschwungen wurden, waren allesamt wirklich herzlich und machten deutlich, dass die Amtseinführung von Herrn Fugmann wirklich „ein Tag der Freude“ (O-Ton Rimpel) für das ESG ist.

Herr Rimpel findet sehr herzliche Worte in seiner Rede
Herr Rimpel findet sehr herzliche Worte in seiner Rede
Einblick in das Festprogramm des Tages
Einblick in das Festprogramm des Tages
Frau und Herr Fugmann, daneben Fritz Husemann, Henning Schulz und Gertrud Pannek
Frau und Herr Fugmann, daneben Fritz Husemann, Henning Schulz und Gertrud Pannek

Die beeindruckensten Worte richtete unsere neuer Schulleiter zum Ende der Veranstaltung selbst an die Zuhörer im Saal und hätten euch, liebe Schülerinnen und Schüler, sehr zugesagt: „Wir sind hier wegen der Schüler – Wir arbeiten für euch“, denn „ihr werdet unsere Welt mal prägen! Seid stark, widersteht den Rattenfängern unserer Zeit“! Ein Mensch mit einer solchen Einstellung kann doch nur ein echter Zugewinn für unsere Schulgemeinde sein!

Wir wünschen Herrn Fugmann eine großartige Zeit am ESG und freuen uns auch in unserer Redaktion auf eine konstruktive Zusammenarbeit!

Das BLOG TEAM

Ach ja, das Zitat im Titel stammt übrigens von Herrn Rimpel, der bei den Überlegungen zu seiner Rede an den neuen Schulleiter zunächst auch ein Akrostichon zu dessen Namen (M-A-R-T-I-N F-U-G-M-A-N-N) im Sinn hatte:-) …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.