„Sei fröhlich und erfreue dich an dem, was du hast!“

Mit dieser Maxime einer Schülerin der Klasse 5 und dem passenden Bild dazu (s. Beitragsbild) seien an dieser Stelle ganz herzlich alle diejenigen unter euch besonders gegrüßt, die gerade den Roman „Wunder“ (geschrieben von Raquel J. Palacio) lesen und sich dort unter anderem mit dem wunderbaren Mr. Browne und seiner wunderbaren Idee der „Maxime des Monats“ beschäftigen.

Über weitere Einsendungen e u r e r Maxime (also eures Lebensmottos oder Grundsatzes) würden wir uns sehr freuen. Bitte mit entsprechender Bebilderung an rap@esg-guetersloh.de.

Warum eigentlich?
Weil wir glauben, dass uns da einige schöne Zeilen erreichen, die uns und euch inspirieren können – vielleicht gerade jetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.