Sofia geht – Arne kommt – Stabübergabe erfolgreich gemeistert

Bloggerin Melanie berichtet

Sonntag, 15:00Uhr, Stadtpark …

… drei Wochen früher und ohne Corona wären das die Eckdaten für das Posaunenchor Pfingstkonzert mit Stabübergabe gewesen. Mit Corona wurde das Konzert abgesagt und die Stabübergabe auf das vergangene Wochenende gelegt, allerdings nur im kleineren Kreis. Auch, wenn das Ganze etwas spontan geplant war, haben es (fast) alle geschafft zu kommen, um sich von Sofia zu verabschieden und Arne als neuen Präsiden zu begrüßen. Beide haben sich in einer kurzen Rede bedankt, und ich denke auch wir können uns bedanken, für die Zeit mit Sofia und dafür, dass Arne ihr Amt übernimmt. 
Für die Zukunft müssen wir jetzt erstmal alle abwarten, ob wir nach den Ferien wieder proben können und dementsprechend, ob es 2020 immerhin ein Konzert zu Weihnachten gibt. Noch wichtiger und interessanter wird aber 2021, denn in diesem Jahr feiert der Posaunenchor sein 150. Jubiläum. Es kommen also noch einige Aufgaben und Ereignisse auf unseren 97. Präsiden zu und wie wir gesehen haben, muss man sich selbst von Corona nicht alles verderben lassen. 

Die Übergabe – Stab als „Abstandshalter“ 🙂 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.