Tierischer Schulspaß – Ein neuer Lesetipp von Finja und Amelie

In dem ersten Buch „Die Schule der Magischen Tiere“ von Margit Auer geht es hauptsächlich um ein Mädchen und einen Jungen – Ida Kronenberg und Benjamin Schubert, der aber eigentlich nur Benni genannt wird.
Ida kommt neu in Miss. Cornfields Klasse, in der auch Benni ist. Wie es in neuen Klassen so ist, hat Ida ein paar Probleme neue Freunde zu finden. Dies merkt Miss. Cornfield und will ihr das Leben in der neuen Schule – sowie in ihrer Klasse – erleichtern.

Wenn du erfahren möchtest, wie die Geschichte weiter geht, kannst du dir das Buch in der Stadtbibliothek ausleihen bzw. in einer Buchhandlung kaufen.

Das Buch zählt zu unseren Favoriten, da es sehr fantasievoll und auch spannend ist. Das Werk hat 195 Seiten und ist durch viele Zeichnungen es sehr angenehm und abwechslungsreich zu lesen. Da die Seiten nicht so lang sind und die Schrift nicht so klein, wird das Lesen nicht anstrengend und möchte es am liebsten in einem Zug lesen!

Viel Spaß beim Verschlingen!

Eure Bloggerinnen Finja und Amelie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.