Time to say goodbye –

aber ein Wiedersehen wird es geben

Nachdem euch etliche LehreInnen am Freitag noch ein paar Worte mit auf den Weg in die Ferien gegeben haben, richtet sich in diesem Post noch eine Lehrerin gesondert an euch, denn sie hat entschieden, zum nächsten Schuljahr nicht wiederzukommen, was wir als sehr, sehr schade empfinden…

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe ehemaligen Schülerinnen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen,

Ende dieses Schuljahres verlasse ich schweren Herzens und früher als geplant aus persönlichen Gründen das Evangelisch Stiftische Gymnasium, an dem ich seit 1994 tätig war. Aufgrund der derzeitigen Situation habe ich mich entschlossen, Euch / Ihnen diese Entscheidung erst nach dem letzten Schultag und meiner offiziellen Verabschiedung durch Herrn Fugmann (Ihnen und allen anderen nochmals ein herzliches Dankeschön für alles 🙂 ) mitzuteilen. Ich bitte um Verständnis!

Ich vermisse den Präsenzunterricht und werde ihn sicher auch in Zukunft vermissen. Äußerst ungern lasse ich “meine” tollen Klassen (6f, 8c, 9c) und Oberstufenkurse (EF Pädagogik und 2 Q1-Kurse Englisch) zurück. Mich tröstet allerdings, dass ihr / Sie weiterhin am ESG bestens aufgehoben seid / sind. Bei nächster Gelegenheit, d.h. wenn alles wieder “normal” ist, werde ich an der Schule vorbeischauen und mich persönlich von Euch / Ihnen verabschieden. 🙂

Allen dem ESG Verbundenen wünsche ich auch in Zukunft alles erdenklich Gute, viel Erfolg, Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit. Ich freue mich bereits jetzt auf ein Wiedersehen!

Herzlichst

Eure / Ihre

Rita Bohlmann 🙂                                                                  (28.06.2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.