Forscher on tour – Tiere „vor der Haustür“ entdecken

Eigentlich stand etwas Anderes auf dem Plan, aber Planänderungen müssen nichts zwangsläufig schlechter sein. Eva und Laura aus der 5a berichten über einen rundum gelungenen Ausflug:

Für uns, die 5a (aber auch für die 5b), war der Donnerstag (05.11.2020) etwas ganz Besonderes. Ursprünglich war der Plan, nach Olderdissen zu fahren, aber wegen des aktuellen Light-Lockdowns, gab es ein Alternativprogramm zum Thema „Tiere“. Nach einer digitalen Führung durch den Tierpark, haben wir uns auf den Weg in den Stadtpark gemacht.

Mit unseren iPads durften wir Fotos von den verschiedensten Tieren machen und waren auch im botanischen Garten. Wieder im Klassenzimmer angekommen, haben wir eine Laubblätteruntersuchung gemacht, wo wir auch noch einige Tiere entdeckt haben. Der Tag wurde mit einem kreativen Bastelprojekt beendet.

Zwar war der Donnerstag anders, als geplant, aber trotzdem hat er uns allen Spaß gemacht und war super interessant!

Für die Klassen 5c, d und e ging es am Freitag auf Erkundungstour in den Stadtpark.

Hier winkt eine gut gelaunte Klasse 5d!

Warst du auch dabei? Wie hat es dir gefallen? Was hast du entdeckt? Lass´ doch mal einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.