Heute Abend noch nichts vor? Lesung: Expeditionen in eine schwindende Welt

Stefanie Arndt lädt heute Abend um 19:00 Uhr im Refektorium Kloster Wiedenbrück zu einer Lesung ein.

„Weniger als 25 Jahre geben Wissenschaftler:innen ihm noch, dann wird es so weit sein: Bis 2050 wird das Eis der Arktis mindestens einmal im Sommer vollständig abgeschmolzen sein und unser Planet, den Generationen nur mit von Eis bedeckten Polkappen kennen, wird sich für immer verändern.  Welche Folgen wird das Schwinden des Eises für die Menschheit haben?
Wie wirkt es sich auf unser Wetter, die Meere und das Ökosystem der Polarregionen aus? Stefanie Arndt erzählt von den tiefgreifenden Veränderungen, die sie auf ihren Expeditionen beobachten konnte, von ihrer Arbeit als Polarforscherin und von der zarten Schönheit eines schwindenden Lebensraums. Was so fern scheint, rückt dabei ganz nahe: Können wir die unumkehrbaren Auswirkungen, die ein Abschmelzen der Polkappen nach sich zöge, noch aufhalten?“

Tickets erhaltet ihr bei der Buchhandlung LESART (Neuer Wall 1, 33378 Rheda-Wiedenbrück, 0 52 42 4 59 47 / mail@lesart-buecher.de).

Kloster Wiedenbrück: [https://kloster-wiedenbrueck.de/events/lesung-mit-stefanie-arndt/]. (16.09.2022).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.