Karolina Maas erzielt den ersten Preis beim Facharbeitswettbewerb im Fach Katholische Religion

Dass das Verfassen von Facharbeiten eine gute Vorbereitung für das wissenschaftliche Arbeiten ist, haben alle Schülerinnen und Schüler der Q1 im laufenden Schuljahr erfahren dürfen.

Karolina Maas hatte mit Ihrer Arbeit „Bewältigung der Belastungen in der Versorgung von Sterbenden in der Hospizarbeit – Theoretische und praktische Auseinandersetzung am Beispiel des Marienhospizes auf der Eremitage in Siegen“ im Religionskurs Katholische Religion eine sehr spannende und aufschlussreiche Arbeit vorgelegt. Zudem hat sie sich entschlossen, ihre Arbeit der Katholisch Theologischen Fakultät in Paderborn vorzulegen, da die Fakultät in jedem Jahr einen Facharbeitspreis in Kooperation mit der Abteilung Religionspädagogik auslobt. Karolina erzielte mit ihrer Facharbeit den 1. Preis und gewann 400 Euro! Außerdem durfte sie bei der feierlichen Übergabe des Preises einen Vortrag über ihre Facharbeit halten, was sie mit Bravour meisterte.

Die feierliche Verleihung des Preises fand am 21. 6. 2024 in der Katholisch Theologischen Fakultät in Paderborn statt, an der auch Prof. Dr. Aaron Langenfeld, Rektor der Fakultät teilnahm und die Preise an die insgesamt vier Preisträger aus dem Bistum Paderborn überreichte!

Der Relikurs der Q1 gratuliert ihr herzlich, ebenso die Fachlehrerin Irene Proempeler.

Wer noch mehr erfahren möchte, kann den Bericht auf der Seite der Katholisch Theologischen Fakultät zu Paderborn lesen: Hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.