Der-Tag-Des im Mai – 6. Mai: Der „No-Homework-Day“

oder: Der Beginn von Lernzeiten am ESG

Zum heutigen Tag der kuriosen Feiertage haben Helena und Finja aus der Klasse 8 recherchiert. Es geht um einen Tag, der uns deshalb ins Auge gefallen ist, weil er auf ein Thema aufmerksam macht, dass an Schule besonders präsent, aber sehr unbeliebt ist: Hausaufgaben! Und ein Thema, was bei uns an der Schule in einem Pilotprojekt in der Jahrgangsstufe 8 neu gedacht wird. Aber STOP – mehr dazu von Leuten, die es betrifft:

Am 6. Mai feiert die USA, also vor allem die Schüler und Schülerinnen, den “No Homework Day”. Dieser Tag hat keinen besonderen Ursprung. Er wurde von Ruth und Thomas Roy erfunden, die für eine Reihe von etlichen kuriosen Feiertagen in den USA verantwortlich sind. In den USA ist der Feiertag sehr verbreitet und deshalb bekommen viele Schüler*innen am 6.Mai keine Hausaufgaben. Leider kennen die meisten Deutschen den Feiertag nicht … Das müsste dringend geändert werden, oder? Den ganzen Tag keine Hausaufgaben! Wäre das nicht mal cool, v.a. deshalb, weil vielen von uns Hausaufgaben oft den ganzen Nachmittag oder auch die Wochenenden verderben. Bei uns im 8. Jahrgang gibt es hierzu jetzt ein Pilotprogramm, also einen Testlauf, um das Ärgernis „Hausaufgaben“ zu beheben.

Weiterlesen

Besuch der „World of Rhythm“ im Theater Gütersloh

Die Klassen 5a, d und e und die Chorkinder 6 haben heute zusammen mit ihren Klassen- und Musiklehrkräften in der 5. und 6. Stunde in eine andere Welt gewechselt: „World of Rhythm“ hieß diese und war im Theater Gütersloh zu erleben. Dort begeisterten die beiden professionellen Percussionisten Aron Leijendeckers und Dan Townsend (Mitglieder der Nordwestdeutschen Philharmonie) mit rasanten Rhythmen, einem spannenden Instrumentarium, aber auch mit sehr melodiösem und emotionalem Spiel.

Hier ein kleiner Einblick von teilnehmenden Bloggerinnen Malou, Mia und Maxi:

Erstmal ging es mit einem lauten Trommelwirbel los und dann startete die Aufführung. Wir durften zunächst verschiedene Body-Percussions-Schläge zu Liedausschnitten spielen. Anschließend sollten wir zu unterschiedlichen Takten klatschen. Sie haben uns auch gezeigt, dass leise und ruhige Musik wunderschön sein kann (*weniger ist mehr), auch ohne Taktvorgaben. Alles wurde auf dem Marimbaphon gespielt, das war mega-schön! Sie haben uns auch gezeigt, dass man jedes Instrument mit etwas anderem verbinden kann – mit Jahreszeiten, Kontinenten, Ländern usw. Zum Schluss gab es noch eine Schlagzeug-Zugabe. Vor allem war der Moment mit den LED-Trommel-Sticks beeindruckend. In einem komplett verdunkelten Konzertraum konnte man beobachten, wie der Profi seine Sticks in schwindelerregender Geschwindigkeit auf der Trommel herumwirbelte.

Insgesamt war das ein tolles Konzerterlebnis!

52 Paar Schuhe

Gute Nachrichten und ein großes DANKESCHÖN zum Wochenstart:

Im Namen unserer Partnerschule St. Joseph Junior School in Nairobi möchten wir allen danken, die es mit ihren Spenden möglich gemacht haben, dass alle 52 Schülerinnen und Schüler zu Beginn des neuen Schuljahres ein Paar neue Schuhe zu ihrer Schuluniform erhalten konnten. Unsere Spende hat sogar ausgereicht, dass auch die Lehrkräfte ein Paar Schuhe bekommen konnten. 

Weiterlesen

Vorhang auf… für den Kartenverkauf & für mehr Musik und Drama in deinem Alltag!

Heute machen wir euch nochmal auf den Kartenvorverkauf für zwei herausragende Veranstaltungen am ESG aufmerksam: Das ESG-Big-Band Konzert und die Theateraufführungen des Dramakurses von Frau Bendix.

Big-Band mit dem Landesjugendjazzorchester NRW (13.05.2022)

Es ist wieder soweit! 

Die ESG-Big-Band befindet sich nach zweijähriger Konzertpause wieder in den Startlöchern und gibt am Freitag, 13.05.22 um 19.00 Uhr zusammen mit dem Landesjugendzazzorchester NRW ein Konzert in der Aula des ESG.

Weiterlesen

Verlängerung der Frist für den Demokratiewettbewerb

Gesucht werden …

… engagierte und kreative Köpfe, die Lust haben, ihr Lebensumfeld aktiv zu gestalten und die Ideen zu Mitbestimmung, Gleichberechtigung und Zivilcourage entwicklen wollen.

Wer sucht? Das Netzwerk Gewaltprävention im Kreis Gütersloh

Und zu gewinnen gibt es auch etwas!

Am besten schaut ihr es euch einfach mal an. Hinter dem QR-Code verbergen sich auch hilfreiche Ideen und Anregungen. Vielleicht auch etwas für ein Klassenprojekt?!