Herr Kühle geht ins „Sabbatical“

Lieber Herr Kühle,
wir vom Blog möchten gerne etwas zu Ihnen und Ihrem Sabbat-Jahr veröffentlichen:

1. Was ist eigentlich ein Sabbat-Jahr (engl. sabbatical)?
Ein Sabbat-Jahr ist eine Form der Teilzeitbeschäftigung, allerdings nicht in der Form, dass man weniger Unterrichtsstunden pro Woche gibt als andere Lehrerinnen und Lehrer, sondern man arbeit einige Jahre voll und macht dann ein Jahr Pause. Meine Frau und ich haben 4 Jahre angespart und machen jetzt im 5. Jahr diese Pause, geben also keinen Unterricht.

2. Warum haben Sie sich dazu entschieden?
Wir haben uns dazu entschieden, um Zeit zu haben für Neues, neue Gegenden, Menschen und Aktivitäten kennenzulernen, das Leben einmal in einem anderen Tempo anzugehen und wahrzunehmen.

3. Was haben Sie vor?
Hätten wir das ganze Jahr vorgeplant, wäre kaum Platz für das Neue. Deshalb gibt es viele Ideen, wir werden uns aber auch treiben lassen.
Auf jeden Fall werden wir viel wandern, mit dem Fahrrad unterwegs sein, paddeln, schwimmen, einfach viel draußen in Bewegung sein.

4. IB ohne Herr Kühle – was meinen Sie, geht das überhaupt?!
Natürlich klappt das! Ein tolles Team bestehend aus Frau Meyer-Lorenz, Frau Kämpken, Frau Fecke, Herrn Tonk und Herrn Fugmann hat sich eingearbeitet und wird das Projekt weiter vorantreiben. Nach meiner Rückkehr kann ich mich auf ein starkes und dann erfahrenes Team freuen.

5. Hier ist auch Platz, ganz kurz und präzise Werbung für das IB zu machen…Warum sollten Schüler
*Innen sich für diesen Abschluss entscheiden?
Schaut euch den neuen IB Bereich auf der Homepage an, der ist dank Frau Meyer-Lorenz super umgestaltet worden und sehr informativ, dort könnt ihr alles erfahren.

6. Sie kommen aber auch wirklich wieder nach einem Jahr, oder:-)?!
Na klar!

Vielen Dank für Ihre Auskünfte und dann sehen wir uns in einem jähr wieder!

Die Blogger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.