Kennt ihr schon Herrn Twelenkamp oder das Fach „DAZ“?

Wieder mal ein Interview aus der Reihe: Da ist ein Neuer am ESG, aber wer ist das? 

Wir haben Herrn Twelenkamp beim Blog eingeladen und wissen jetzt, dass dieser Neue am ESG einen verdammt wichtigen Job macht. Lest selbst!

R: Würden Sie sich ganz kurz vorstellen? 

T.: Mein Name ist Tim Twelenkamp. Ich bin 27 Jahre „jung“ und jetzt schon seit November hier an der Schule. In meiner Freizeit mache ich gerne Sport, treffe mich gerne mit Freunden oder koche.

Ich bin ausgebildeter Lehrer für die Fächer Deutsch und Sozialwissenschaften. Hauptsächlich bin ich hier am ESG für den Förderbereich Deutsch eingesetzt und unterrichte aktuell die ukrainische Flüchtlingsklasse.

Herr Tim Twelenkamp – eingerahmt von den Bloggerinnen!
Weiterlesen

#OnlineAmLimit

Der Safer Internet Day 2023

Bist du #OnlineAmLimit? Ist deine Mediennutzung in Ordnung oder fühlst du dich durch diese gestresst und irgendwie aus der Balance geworfen? Hast du manchmal das Gefühl, du dringst gar nicht mehr durch zu deinem Gegenüber oder wisst unter Freunden gar nichts mehr ohne das Smartphone anzufangen?

Oder: Kennst du das hier:

Diese u.a. Fragen stehen im Zentrum des diesjährigen „Safer Internet Day“ – kurz „SID“.

Weiterlesen

Die nächsten zwei Tage werden sehr analog

Wir bekommen am ESG einen neuen Server. Daher werden von

Donnerstag 2. Februar bis Freitag 3. Februar viele Zugriffe – vor allem ins Internet – nicht möglich sein.

Zusammengefasst betroffen:

  • Itslearning
  • Mail
  • WLAN
  • Legamaster
  • Teams
  • Videokonferenzen
  • Drucken
  • Serverzugriffe (Schild, Untis, lokale Sekretariatsarbeiten)

Eingehende Mails gehen nicht verloren, werden jedoch erst zugestellt, wenn der jeweilige Server arbeitet.

Trotzdem (oder gerade deshalb) viel Spaß in der Schule 🙂

Was bedeutet „Frieden“ für dich?

Hört doch mal rein!

(von Constantin) Im SoWi Unterricht bei Frau Brandt steht derzeit das Thema „Internationale Politik und Friedenspolitik“ auf dem Plan. Dazu haben wir zunächst die Frage aufgeworfen, was Frieden für uns bedeutet und wie dieser Begriff überhaupt definiert wird, da es verschiedene Vorstellungen von Frieden gibt. Frau Brandt hat uns beauftragt, eine kreative Darstellung zu dieser Frage vorzubereiten. Daraufhin sind wir durch die Schule gegangen und haben in verschiedenen Klassen (verschiedene Jahrgangsstufen) sowie auch LehrerInnen die Frage gestellt, was für sie Frieden bedeutet.

Erstaunlich war, wie präzise die Befragten Frieden für sich definierten und vor allem auf die aktuelle Kriegssituation in der Ukraine bezogen. Außerdem thematisierten wir die verschiedenen Arten von Frieden nach Johann Galtung, welcher den Frieden in negativen, wie aber auch in positiven unterteilte (darauf wird sich auch in einer der Audios bezogen).