#Projektwochen-Einblick 4

Nina und Leni haben am gestrigen Tag mal geschaut, was die Klassen 7 und 8 so an ihrem ersten Projekttag treiben.

In den beiden 7 Klassen (7e/d) fanden die Schüler*innen den ersten Projekttag sehr interessant und cool. Die meisten meinten, dass man etwas leichter abgelenkt wird als bei normalen Stunden, die von Lehrer*innen unterrichtet werden, aber dennoch waren sie sich einig, dass eine Abwechslung von dem „typischen Unterricht“ auch sehr gut tut. Ihre Idee war es z.B. einen Schulgarten anzulegen.  Als wir sie gefragt haben, was sie schon Nachhaltiges in ihrer Freizeit tun, meinten sehr viele, dass sie mit dem Fahrrad oder mit dem Bus zur Schule fahren. Die Leute aus der 8d meinten, dass ihnen die Projektwoche auch viel Spaß macht, einzelne Gruppen aus der Klasse meinten, ihre Idee wäre es, nachhaltig und vegan zu kochen. Dafür haben sie sich Gerichte ausgesucht und waren einkaufen.

von Nina und Leni

Weiterlesen

Das 2. Türchen ist geöffnet

Der Sieger des gestrigen Tages ist Benjamin aus der 7d. Herzlichen Glückwunsch! Du (und einige andere auch) hast die richtigen Antworten geschickt: Die Abbildung befindet sich auf einem Gemälde im Treppenhaus (nähe LZ) und MMX ist eine römische Zahl und bedeutet „2010“. Dein Gewinn wartet im Lehrerzimmer auf dich!

Heute gibt es einen kleinen Einblick in einen Raum in der Schule, den wir sonst gar nicht, unter keinen Umständen, niemals betreten dürfen. Schaut rein und löst das zweite Rätsel!

Weiterlesen

#Projektwochen-Einblick 3

Heute war der letzte Tag des Projektes in den Klassen fünf und sechs. Die Fünftklässler haben heute ihre Präsentationen in ihren Gruppen über ihr ausgesuchtes bedrohtes Tier gehalten, auch ihre Kahoot Quizze haben sie gespielt und ihre Filme wurden fertiggestellt und gezeigt. Jetzt kennen sie sich gut mit wilden Tieren aus und können in Zukunft viele Tiere retten.

In der sechsten Klasse haben sich heute alle in ihren Klassen zusammengesetzt und ihre selbst erstellten Einkaufslisten, bei denen sie auf Allergien, die Umwelt und die Gesundheit  geachtet haben zusammengestellt, jetzt wissen sie, was sie bei ihrer Klassenfahrt im März nach Spiekeroog mitnehmen wollen an Snacks. Außerdem haben sie gelernt, das in 80% der Lebensmittel im Supermarkt Zucker ist und dass man immer genauer darauf achten sollte, was man eigentlich kauft, also was da so drin ist. Ab Morgen Sonntag beginnt ihre Challenge so wenig Zucker wie möglich zu essen. 

Autor: Linn Konrad
Fotografen: Emma Giese und Amelie Marke

Weiterlesen

Viel Spaß beim Praktikum

Morgen geht der 9. Jahrgang in das dreiwöchige Betriebspraktikum. Wir wünschen euch eine spannende, lehrreiche und erfolgreiche Zeit und freuen uns, wenn ihr uns im Anschluss mal ein paar Eindrücke aus dem Berufsleben schildert.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an das A-Team der Berufsberatung (Frau A. Feyer-Rehpöhler, Herr A. Söker und Herr A. Kruse) für den Einsatz und das stete Bemühen darum, dass alle auch in diesen schwierigen Zeiten einen Praktikumsplatz haben.

*Übrigens: Wir kennen jemanden, die einen doch etwas außergewöhnlichen Berufswunsch hat…lest doch mal rein!

#projektwoche 5-7

Es ist richtig Leben im Gebäude, merkt ihr es auch?

Leute kommen in den Unterricht und sammeln unser Altpapier zum Recycling ein,
wieder andere wollen unsere ausrangierten Kleidungsstücke, die sie auf einem Second-Hand-Basar für einen guten Zweck verkaufen wollen,
dann machen sich einige auf den Weg, um Wasserproben zu entnehmen und zu untersuchen,
die anderen präsentieren schon ihre Tierparks und die „Lecker-Koffer“ für Spiekeroog –
es wird gefilmt, gebastelt und dokumentiert was das Zeug hält.

Anbei ein schöner Vorher-Nachher-Einblick dieses Prozesses der 5b:

Weiterlesen

Spenden, kaufen, gemeinsam Gutes tun!

Ausrangierte Kleidung, KäuferInnen und Spenden gesucht!

Liebe Mitschüler/innen,

wie wir euch schon in einer Durchsage letzte Woche mitgeteilt haben, findet im Rahmen unserer Projektwoche (P8) am Donnerstag (2.12.2021) und am Freitag (3.12.2021) jeweils in den großen Pausen ein Second Hand Basar statt.

Kleidung eine zweite Chance zu geben, ist definitiv ein Beitrag zur Nachhaltigkeit!

Das Geld, welches wir einnehmen, wird an unsere Partnerschule in Kenia gespendet. 

Aber wir bitten euch nicht nur etwas zu kaufen, sondern auch eure ausrangierte Kleidung zu spenden, die wir dann verkaufen können. Es ist alles für einen guten Zweck und ihr tut unserer Partnerschule etwas Gutes!

Eure Sachen, die ihr spenden wollt, könnt ihr schon morgen (Mittwoch), aber auch übermorgen in den großen Pausen in A02 (unten im Altbau) abgeben. Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele bereit erklären, etwas zu spenden.

Wenn ihr nichts kaufen wollt, aber trotzdem helfen wollt, könnt ihr natürlich gerne auch einfach so etwas Geld spenden. Jeder Euro hilft!

Danke sagt das Projektteam aus P8!

Weiterlesen