You will also find that help will always be given at Hogwarts to those who ask for it

Albus Dumbledore to Harry (J.K. Rowling: Harry Potter and the Chamber of Secrets)

Liebe Schüler:innen,

das neue Schuljahr läuft auf Hochtouren – und hoffentlich läuft es bisher gut für euch! Auch das Be­ratungs­team ist seit Beginn des Schuljahres wieder voll im Einsatz für euch.

Nicht nur in Hogwarts – auch am ESG – gilt: Wer um Hilfe fragt, wird sie immer auch bekommen.

Das ist uns total wichtig!

Weiterlesen

Pro oder Kontra – Hopp oder Flop

Das Doppelstundenmodell

Eigentlich gibt es immer irgendetwas aus dem Schulalltag, was wir in den Blog-Sitzungen mittwochs diskutieren. Warum nicht daraus eine Rubrik machen und diese Themen auch zu euch tragen, haben wir uns gedacht. Gesagt getan! In den ersten Wochen nach den Ferien haben wir viel über das neue Doppelstundenmodell und den sich damit ergebenen Änderungen gesprochen. Paula hat unsere O-Töne mal für euch zusammengefasst und natürlich hoffen wir am Schluss auch auf eure Meinung.

An unserer Schule gibt es eine Änderung, die wohl jeder bemerkt hat: Das Doppelstundenmodell. Wir alle kamen mit Beginn des neuen Schuljahres nicht darum herum mitzubekommen, dass wir nun in A- und B- Wochen unterrichtet werden. Die Entscheidung wurde mit den Gremien „breit diskutiert“, wurde im Lehrerkollegium abgestimmt und sogar benachbarte Gymnasien wurden eingeschaltet. Jetzt lasst uns doch gemeinsam das Doppelstundenmodell ansehen: Was ist gut – was ist schlecht?

Pro 
„Der 90-Minuten-Rhythmus erlaubt eine Flexibilisierung der Lernformen und damit verbunden eine Intensivierung der Lernförderung und der Selbsttätigkeit der Schüler:innen“, steht auf der ESG Homepage. Die neue Struktur gibt mehr Zeit pro Stunde, was mehr Flexibilität erlaubt. Vor allem in Stunden wie Kunst, Chemie und Sport ist das natürlich nützlich, wenn man viel Zeit zum Vorbereiten des Unterrichts braucht. 


Mehr Zeit gibt es zudem dadurch, dass es weniger Raumwechsel gibt, die länger dauern können. Auch die Zeit, die normalerweise durch Begrüßungen und Ankommen verbraucht wird, kann man effektiver nutzen. 

Weiterlesen

Fußballer – der zweitbeste Job der Welt: Herr Wiesner im Blog Interview

Die dritte neue Lehrkraft im Bunde bzw. am ESG ist Herr Bernd Wiesner und Hanna, Azra und Mia haben sich mal genauer mit Herrn Wiesner unterhalten. Viel Spaß euch allen beim Kennenlernen!

Der Hahn im Korb (jedenfalls auf diesem Foto): Herr Wiesner seit Beginn des Schuljahres am ESG
  1. Welche Fächer unterrichten sie?

Sport und Erdkunde, zurzeit unterrichte ich allerdings nur Sport.

2. Wo haben sie studiert?

In Marburg habe ich studiert und anschließend mein Referendariat an einem Sportgymnasium in Mönchengladbach gemacht.

3. Wir haben gehört, dass sie mal Fußballtrainer waren, stimmt das?

Ja, das stimmt. Zuletzt war ich Trainer in der U19 beim SC Paderborn 07.

Weiterlesen

ESG – Musik und mehr am Samstagmorgen in der Stadt

Wen es am Samstagmorgen in Richtung Markt und Innenstadt ziehen sollte, der kann sich gleichzeitig an musikalischen Beiträgen zum Weltkindertag erfreuen. Diese werden auf einer Bühne vor der Martin Luther Kirche präsentiert. Zwischen 11:30 Uhr und 12:10 Uhr werden die Kurrende mit den Chorkindern 5 und 6, die Bläserklasse des ESG und Instrumentalisten aus der Big Band die Bühne rocken. Wir freuen uns über viele Zuhörer und bekannte Gesichter. Aber auch später ist für Stimmung gesorgt:

Weiterlesen