Feedback erwünscht – Fragen erlaubt – Der Blog-Service zum Tag der offenen Tür

Liebe Kinder, liebe Eltern,

schön, dass ihr/ Sie heute zu Gast an unserer Schule wart/ waren!
Die gesamte ESG-Mannschaft hofft natürlich, dass sie einen guten Eindruck hinterlassen hat?!
Um das zu erfahren, um eine Rückmeldung zu euren/ Ihren Eindrücken zu bekommen, möchten wir euch/ Sie bitten, uns hier einen Kommentar zu schreiben. Vielleicht sind ja auch nützliche Tipps und Hinweise für den nächsten Tag der offenen Tür dabei – lasst euch/ lassen Sie sich gerne aus! Wir freuen uns auf ein Feedback!

Wir wissen natürlich auch, wie anstrengend so ein Tag der offenen Tür für die Kinder und die Erwachsenen sein kann: Das große Gebäude, die vielen Leute, die neuen Eindrücke, der Zeitdruck, die zahlreichen Informationen. All das muss zu Hause dann bestimmt erstmal sortiert werden und nicht selten fallen einem erst dann die Fragen ein, die man hätte stellen können und wollen. Auch darüber haben wir bei der Vorbereitung auf den Tag der offenen Tür nachgedacht und möchten Ihnen hier auf dem Blog die Möglichkeit geben, mit uns in Kontakt zu treten. Bestimmt interessieren Ihre Fragen und unsere Antworten dazu auch noch mehrere Personen. Deshalb unser Angebot: Schreiben Sie uns, welche Frage Ihnen noch so unter den Nägeln brennt hier über die Kommentarfunktion. Wir bemühen uns um eine möglichst zeitnahe Beantwortung derselben. Diesen Dienst können Sie bis zum nächsten Freitag (7.12.) in Anspruch nehmen. Nutzen Sie die Möglichkeit – treten Sie mit uns in Kontakt! Wir sind gespannt!

Das Blog-Redaktionsteam wünscht Ihnen und Ihren Kindern noch ein schönes Wochenende und eine schöne Vorweihnachtszeit!!!

Die Bloggerinnen erwarten euch in Raum A27 auf eine lustige Runde kahoot!!!

One thought to “Feedback erwünscht – Fragen erlaubt – Der Blog-Service zum Tag der offenen Tür”

  1. Unsere beiden Kinder sind bereits Schüler auf dem ESG, in der Erprobungs- und Mittelstufe. Beide haben am Tag der offenen Tür mitgewirkt. Wir sind etwas früher als zur Abholzeit gekommen und haben die Zeit genutzt, um uns von bestimmten Dingen und Fächern einen Eindruck zu machen, die bei einem ersten Besuch anlässlich der Schulwechsel noch nicht so interessierten, z.B. Bili, WMK. Ausserdem haben wir versucht, einige Lehrer unserer Kinder kennenzulernen, die man nicht unbedingt auf dem Sprechtag besucht. Für uns ein gelungener Nachmittag, wir waren deutlich entspannter als bei den Erstbesuchen mit unseren Kindern, als es um die Schulwahl ging. Und das ESG hat sich gut präsentiert in den Gesprächen mit Schülern und Lehrern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.