Guten Morgen, gute Woche …

… heute zunächst auf Ostwestfälisch:

Hallo! 
Ich werd wahne! Ich bin immernoch bregenklöterig, welche Auswirkungen das Corona Virus auf das alltägliche Leben hat. Nachdem die Nachricht kam: Schulschließung- haste an Pause gedacht. Flötepiepen! So viele friemelige Aufgaben, der der Gedönsrat dir aufgetragen hat, zu bewältigen, während draußen einigermaßen gutes Wetter ist. Insgesamt finde ich es eine gute Alternative um etwas zu lernen, aber trotzdem vermiss ich das normale Schulleben und besonders meine Freunde. Vermuckt nomma! Ich wünsch euch nen schönes Wochenende und lernt weiterhin, sonst werdet ihr noch zu einem Puselchen oder zu einem Össelkopp! 
Auf Wiederhohlung 

Und was das soll:

Im Deutschunterricht Klasse 9 geht’s grad um das weite Feld „Sprache“ – z.B. darum, was unsere Sprache alles kann (außer Hochdeutsch). Wir hoffen natürlich, auf einen Kommentar von euch – sprachlich ist alles erlaubt – außer Standard!

So, was liegt an in unserer zweiten ESG@Home Woche?

Montag und Dienstag werden besonders für die Q2 spannend. In so genannten „Barcamps“ organisieren LehrerInnen und SchülerInnen die Abiturvorbereitung, d.h. es finden verschiedene Workshops – auch „Sessions“ genannt – statt, zu denen sich die Abiturienten ab Montagmorgen im Zeitraum von 8.00 bis 8.30h eintragen können. Diese finden dann via Videokonferenz statt. Wir sind gespannt, wie es läuft. Maya und Mara, Bloggerinnen und Q2 Schülerinnen, berichten euch am Ende der zwei Tage.

Ansonsten hoffen wir weiterhin, dass das E-Learning euch ermöglicht, einen strukturierten Tagesplan aufrecht zu erhalten und dass das Lernen auf diese Weise weitergehen kann.

Wir vom Blog versorgen euch natürlich täglich mit neuen Berichten, Einblicken, Impressionen und News. Also: STAY TUNED & HEALTHY (und werdet nicht „rammdösig“)!

Eure Blog-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.