Klötzchen um Klötzchen zu einer guten Klassengemeinschaft- Die Courage-AG erhält Zuschlag von der Bürgerstiftung für zwei neue Spiele

Viele Klassen können sich auf neue spannende Spiele während des Patenprogrammes freuen. Die Courage-AG hat für das Patenprogramm, das sich um die Klassengemeinschaft der Klassen 5-6 (…bald auch die 7) kümmert, einen Antrag an die Bürgerstiftung eingereicht.

Bei diesem Antrag ging es um die Finanzierung zweier Spiele, die einen Gesamtbetrag von ca. 530 € aufweisen und die pädagogisch wertvoll sind. Da die Bürgerstiftung von der pädagogischen Arbeit der Courage-AG überzeugt war, wurde der Antrag genehmigt. (Die Bürgerstiftung fördert übrigens noch weitere Projekte, wie z.B. „Ankommen in Gütersloh – Sprachkurse für Flüchtlinge“ o.ä.).

„Tower of Power“ und „Pfadfinder“ heißen die angesprochenen Spiele, die die Courage-AG nun in ihrem Fundus hat. Das Ziel des Spieles „Pfadfinder“ besteht darin, den Weg auf einem lebensgroßen Spielfeld zu finden und dann alle Personen auf die andere Seite zu bringen. Bei dem Spiel „Tower auf Power“ geht es darum, mit einem Haken, der von allen teilnehmenden Personen (max. 32) gesteuert wird, einen Turm aus verschieden Klötzchen zu bauen.

Sofort hat die Courage-AG (inklusive der Bloggerinnen Sophie, Maleen und Charlotte) das Spiel „Tower of Power“ ausprobiert, denn sie waren auch auf den pädagogischen Sinn und den Spaßfaktor des Spieles sehr gespannt. Die Bloggerinnen Maleen, Sophie und Charlotte finden das Spiel sehr lustig, spannend, aber auch schwierig, obwohl es sehr leicht aussieht…

Wir gratulieren der Courage-AG und wünschen allen, die in den Genuss dieser Spiele kommen, viel Freude damit!

Eure Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.