Wunderschöne Wortwolken der 8c

Endlich mal wieder eine Einsendung aus dem alltäglichen Unterricht: Die 8c hat mit Hilfe der Anwendungen auf tagxedo.com Wordles, word clouds, also W o r t w o l k e n – entworfen, die wir euch hier nicht vorenthalten wollen! Wirklich fantastische Arbeiten!

esg

guetersloh

fullsizeoutput_727b

the-big-apple

w3

w5

w6

w7

Danke sagen

die Blogger

„Musiker mit mördermäßigen Managerqualitäten“ – Herr Fugmann wurde offiziell in sein neues Amt als Schulleiter eingeführt

Heute wurde Herr Fugmann nun auch ganz offiziell in sein Amt als neuer Schulleiter des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums eingeführt.

Unser sympathischer neuer Schulleiter
Unser sympathischer neuer Schulleiter

Herr Rimpel bemühte in seiner Rede die ungeschriebene 100 Tage Frist aus dem Journalismus, wonach einem neuen Amtsinhaber erstmal 100 Tage im Amt gewährt werden, bevor dann eine erste Bewertung vorgenommen wird. Diese Bewährungsprobe hat Herr Fugmann nun also an unserer Schule absolviert und die Bewertung, die Herr Rimpel in seiner Rede vornahm: „Herr Fugmann ist ein Schulleiter, wie er im Lehrbuch steht!“

Aber nun mal zu dem Programm des heutigen Tages:

Um 11.00h fand sich unsere Schulgemeinde zu einem Gottesdienst in der Martin Luther Kirche ein. Neben sorgfältig gewählten Worten unseres Pfarrers Herrn Schewe über die Wichtigkeit und die Macht des Wortes, gab es ein musikalisches Feuerwerk. Es ist immer wieder atemberaubend und sehr eindrucksvoll, was der Posaunenchor, die Kantorei und das Kantoreiorchester auf die Beine stellen (und für alle Schüler und Schülerinnen, deren erste Frage zum Thema Gottesdienst immer lautet: Müssen wir dahin?! Ein klares: JA! Es ist eine Schulveranstaltung, es ist e u e r Schulleiter, der da ins Amt geführt wird und es sind eure Mitschüler, die in den Gottesdiensten mitwirken … denkt mal darüber nach!).

Herr Rimpel und die Kantorei
Herr Rimpel und die Kantorei

Dann ging es zum Festakt in die Aula, wo sich so alles einfand, was in Gütersloh Rang und Namen hat ;-). Ihr seht am Festtagsprogramm, wer sich hier das Mikrofon in die Hand gab. Die Reden, die hier geschwungen wurden, waren allesamt wirklich herzlich und machten deutlich, dass die Amtseinführung von Herrn Fugmann wirklich „ein Tag der Freude“ (O-Ton Rimpel) für das ESG ist.

Herr Rimpel findet sehr herzliche Worte in seiner Rede
Herr Rimpel findet sehr herzliche Worte in seiner Rede
Einblick in das Festprogramm des Tages
Einblick in das Festprogramm des Tages
Frau und Herr Fugmann, daneben Fritz Husemann, Henning Schulz und Gertrud Pannek
Frau und Herr Fugmann, daneben Fritz Husemann, Henning Schulz und Gertrud Pannek

Die beeindruckensten Worte richtete unsere neuer Schulleiter zum Ende der Veranstaltung selbst an die Zuhörer im Saal und hätten euch, liebe Schülerinnen und Schüler, sehr zugesagt: „Wir sind hier wegen der Schüler – Wir arbeiten für euch“, denn „ihr werdet unsere Welt mal prägen! Seid stark, widersteht den Rattenfängern unserer Zeit“! Ein Mensch mit einer solchen Einstellung kann doch nur ein echter Zugewinn für unsere Schulgemeinde sein!

Wir wünschen Herrn Fugmann eine großartige Zeit am ESG und freuen uns auch in unserer Redaktion auf eine konstruktive Zusammenarbeit!

Das BLOG TEAM

Ach ja, das Zitat im Titel stammt übrigens von Herrn Rimpel, der bei den Überlegungen zu seiner Rede an den neuen Schulleiter zunächst auch ein Akrostichon zu dessen Namen (M-A-R-T-I-N F-U-G-M-A-N-N) im Sinn hatte:-) …

Schon mal was vom CVJM gehört?

Heute möchten wir der Bitte eines Altschülers nachkommen und ein bisschen Werbung machen (strenggenommen ist Werbung ja auf unserem Blog verboten, aber dafür machen wir mal eine Ausnahme…). Nach erfolgreich bestandenem Abitur macht dieser junge Mann nun ein FSJ bei CVJM macht … hä? FSJ = Freiwilliges Soziales Jahr – CVJM = Christlicher Verein Junger Menschen. Dort sucht das Mädchengruppenteam Verstärkung (s. Bild). Vielleicht ist das was für einige Mädels von euch! Klingt auf jeden Fall nach viel Spaß! Probiert es doch mal aus!

Viel Spaß dabei wünschen euch

die Blogger!

img_4688

img_4689

Wir eröffnen eine neue Kategorie: Filme und Bücher

(von Lynn und Emmeli)

Für die Leseratten unter euch,
für die, die vielleicht im Urlaub mal ein interessantes Buch brauchen
und für die, die eigentlich nur mal gucken wollen, um was es in dem neuen Buch geht, das sie bald im Unterricht lesen
und selbst für die, die eher Freunde von Filmen sind– hier soll alles dabei sein!

Wir eröffnen eine neue Kategorie – Die Bücher- und Filmecke!!!

Ab sofort wollen wir Bücher und (dazugehörige) Filme vorstellen. Dazu schreiben wir kurze, lange und kreative Rezensionen, Empfehlungen, Vorstellungen oder einfach kurze, informative Texte – alles, was euer Interesse wecken könnte.
Keine Sorge, euch erwarten meistens keine fünf Seiten lange, perfekt nach Deutschbuch-Vorlage geschriebene Rezensionen (Sorry Deutschlehrer). Um es möglichst abwechslungsreich zu halten, schreiben unsere Mitglieder aus allen möglichen Stufen etwas dazu.

Guckt doch einfach mal rein! Wer weiß, vielleicht findet ihr ja genau das richtige Buch für euch.

Übrigens: Wir sind natürlich erst in den Anfängen dieser Kategorie, also seid nicht verwundert, wenn es ein bestimmtes Buch, das ihr sucht, noch nicht gibt. Aber hey, schreibt uns doch einfach was in die Kommentare und wir gucken, was sich machen lässt.

Und los: Schockt eure Lehrer, lest ein Buch!

Eure Blogger!

Am 18.11. ist übrigens wieder Vorlesetag!!! Am ESG wird in der 3. Stunde fleißig vorgelesen! Freut euch drauf (und berichtet uns doch mal davon…)

Nur keine Panik – Elternsprechtag am ESG

cartoon_elternsprechtag

Am 16.11. ist Elternsprechtag am ESG. In der Zeit von 15.00h bis 19.00h haben eure Eltern die Möglichkeit, mit den Lehrern und Lehrerinnen zu sprechen, sich zu beraten, sich auszutauschen – damit bei euch (weiterhin oder ab jetzt) alles „rund läuft“!
In welchem Raum der einzelne Lehrer/ die einzelne Lehrerin sitzt, hängt im Schulgebäude aus. Die Courage-AG übernimmt wieder das Catering während der Sprechzeiten, so dass auch für das leibliche Wohlbefinden gesorgt ist. Eine super Sache (das Geld, welches die Schüler und Schülerinnen hier einnehmen, fließt übrigens in die SV Fahrt…!)

Angenehme Gespräche wünschen euch

Die Blogger!!!

Der ESG Lauf – Cup ist erfolgreich gestartet

Am letzten Sonntag (6.11.) startete eine kleine Gruppe von sportlichen ESG – Menschen voll durch: Sie absolvierten alle erfolgreich den 5km Lauf beim 4. Gütersloher djk-Halbmarathon.

2016-11-06-photo-00000188

Dies sollte uns alle motivieren den ESG Lauf-Cup zu unterstützen. Laufen macht den Kopf frei, macht dich fit und macht im Team besonders viel Spaß (aber ACHTUNG: kann auch süchtig machen:-)). Also, rein in die Turnschuhe und los geht´s!!! Alle Informationen zu den Läufen und den Abläufen erhaltet ihr von den Initiatoren des Lauf-Cups – Herr Detering und Frau Milse!

LAUFT LOS…

eure Blogger!!!

djk-gt_hm_plakat_a4_2016_korr2

Der-Tag-Des – 8. November: Der Tag der Putzfrau

Es gibt Tage, da schämt man sich – wie man so schön sagt – fremd, wenn man die Putzfrauen auf den Gängen und in den Klassen Papier aufheben, Essensreste wegmachen und Kaugummis abschrubben sieht. Man schämt sich für diejenigen, die so achtlos ihr Papier, ihre vollgeschnieften Taschentücher, ihre Brot- oder Mittagessensreste (ja, ich bin auf dem Flur schon mal über einen halben Döner gestolpert), ihre Getränkeverpackungen und sonstige Abfälle auf den Boden oder anderswo hinwerfen. Das ist ein sehr respektloses Verhalten unseren Reinigungskräften gegenüber. Außerdem ist es einfach eklig für die anderen Menschen, wenn man in einem vermüllten Raum sitzen, lernen und arbeiten soll. Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Thema gemacht? Wir freuen uns über Kommentare!

Ach ja, dem netten Putz-Team unserer Schule versüßen wir heute den Tag mit etwas Schokolade, denn seit 2004 fällt auf den 8. November der Internationale Tag der Putzfrau!

Danke für Ihren täglichen Einsatz an unserer Schule sagen

die Blogger

Frust und Ärger am Fahrradparkplatz

(geschrieben von Bloggerin Emmeli)

Freitag, nach der 6. Stunde:
Welcher Schüler des ESGs, der mit dem Fahrrad zur Schule kommt, kennt es nicht: der eigentlich so weitläufige Fahrradparkplatz wird zur Sardinenbüchse.
Schülermassen drängen sich auf diesem Platz. Jeder möchte sein Fahrrad so schnell wie möglich erreichen. Das entwickelt sich tagtäglich zu einem kleinen Abenteuer. Insbesondere, wenn nicht jedermann sehr rücksichtsvoll dabei vorgeht.
Beschwerden über diese Situation werden immer häufiger geäußert, dennoch hat sich noch immer nichts getan.
Auch die Blog-AG kann diese unzumutbare Lage nicht weiter verleugnen und ruft zu mehr Rücksicht auf dem Fahrradabstellplatz und zu einer Verbesserung dessen auf! (Fotos dokumentieren: Heilloses Gedränge und Sachbeschädigungen, die die Schüler und Schülerinnen tagtäglich an ihren Fahrrädern hinnehmen müssen … ÄTZEND!!!)

Teilt uns auch eure Erfahrungen zu diesem Thema mit …

Eure Blogger

Chaos hoch zehn am Fahrradständer
Chaos hoch zehn am Fahrradständer
Immer wieder kleinere und größere Macken an den Rädern
Immer wieder kleinere und größere Macken an den Rädern