Vorankündigung: „Food and culture day“ – 8. Oktober 2018

VORANKÜNDIGUNG:

Am Montag, 8. Oktober, führen CAS Schüler der Q2 mit den achten Klassen den „Food and culture day“ durch.

„Food and culture day“ – ein CAS-Projekt von IB-Schülerinnen und – schülern der Q2, durchgeführt von den 8. Klassen.
Präsentation für die SuS, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern am Montag, 8. Oktober, 12.00 – 15.00 Uhr

Wofür steht CAS?

Nun, theoretisch stehen die Begriffe C A S für Creativity, Activity und Service.
Man könnte die Buchstaben genau so gut für Couragiert, Abenteuerlustig und Selbstlos benutzen, da dies genau die Attribute sind, die ein guter CAS-Teilnehmer mitbringen sollte.

Was macht man bei CAS?

Genau das ist dir selbst überlassen und macht das ganze Programm so spannend wie abwechslungsreich.

Hauptsache des Programms ist es, sich neben der Schule kreativ, sozial und sportlich zu engagieren. Das Ganze natürlich auf einer freiwilligen Basis.

Wie zeige ich mein Engagement?

Nehmen wir mal, an ein Schüler aus der Q1 entscheidet sich dazu, an dem CAS-Programm teilzunehmen. Um alle drei Themenbereiche abzudecken könnte er zum Beispiel…

…In einer Sportart, die er ohnehin betreibt, sich ein Ziel setzen welches er erreichen möchte und sich dabei von seinem/r Trainer oder Trainerin betreuen lassen. Activity

…Einem/r Hilfe-bedürftigen Schüler/in auf freiwilliger Basis Nachhilfe geben und dies von einem Elternteil unterzeichnen lassen. Service

… Ein Instrument lernen. Creativity

Was ist bei CAS zu beachten?

Alle Aktivitäten müssen von einem sogenannten „Supervisor“ überprüft – und unterzeichnet werden, sodass die Schule sicher gehen kann, dass du dich auch tatsächlich außerschulisch beteiligst.

Dein Supervisor kann zum Bespiel dein/e Instrument-Lehrer/in sein oder dein/e Sport-Trainer/in sein.

Unser CAS Project – Der Food and Culture Day

Bei unserem Projekt handelt es sich um ein Event, das den Schülerinnen und Schülern Länder und Kulturen in Form von Essen und kulturellen Beiträgen näher bringen soll.

Hierfür bereiten die Klassen der achten Jahrgangsstufe ausländische Köstlichkeiten und Co. vor und präsentieren diese ihren Mitschülern, den Lehrerinnen und Eltern, sowie den Eltern am Montag, 8. Oktober von 12.00 – 15.00 Uhr auf dem Schulhof des ESG.
Der Erlös wird für einen guten Zweck an die Wohltätigkeits-Organisation UNICEF gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.