WWW? – Was will WhatsApp von mir?!

Vielleicht hat der ein oder die andere von euch in den letzten Tagen auch eine weitergeleitete Nachricht via WhatsApp erhalten, in der aufgeregt von einer in einer „Nacht und Nebelaktion“ durchgeführten Nutzungsänderung berichtet wird?! Was ist dran?

Der Verein mimikama (ein Verein zur Aufklärung von Internetmissbrauch) schreibt dazu, dass es ein Update bei WhatsApp gebe, aber diese in dem Kettenbrief „entlarvte“ Änderung der Nutzungseinstellungen eben nicht! Die Einstellung stand schon immer auf „Jeder“. Der Kettenbrief hat somit lediglich den positiven Effekt, dass einige „Nutzerinnen und Nutzer von WhatsApp (…) durch ihn wohl zum ersten Mal erfahren (haben), wo im Menü sie die Einstellungen zum Thema Gruppen finden“ (Quelle).

Klar ist aber, dass es seit dem 15. Mai ein neue Datenschutz-Bestimmungen bei WhatsApp gibt. Stimmt man als BenutzerIn diesen Änderungen nicht zu, kann das, so WhatsApp, Konsequenzen für die Funktionalität eures Kontos nach sich ziehen. Dabei steht der Vorwurf der VerbraucherInnen im Raum, dass WhatsApp mit diesen Zustimmungen auch die Zustimmung zu weitreichender Datenweitergabe einholt – und mangelnder Datenschutz wird WhatsApp ja nicht zum ersten Mal vorgeworfen.

Schau doch mal hier, um was es geht!

Vielleicht ist es doch an der Zeit, über eine Alternative zu WhatsApp (Signal, Treema oder Wire) nachzudenken, wie es auch am Ende der beiden Beiträge vorgeschlagen wird. Wenn du dich dazu informieren möchtest, dann schau doch mal hier nach.

Wenn ihr weiter Fragen dazu habt, dann lasst diese gerne hier im Kommentarfeld! Wir bemühen uns um eine schnell Antwort!

Eure Medienscouts!

Ein Gedanke zu „WWW? – Was will WhatsApp von mir?!“

  1. Dankeschön für diesen erklärenden Artikel, liebe Medienscouts!
    Denn es stimmt: whatsapp hat hier keine Einstellung verändert.
    Vielmehr hat sich fast niemand darum gekümmert, die eigenen Einstellungen anzupassen und nur bekannten Kontakten (aus dem eigenen Adressbuch) zu gewähren. Also jetzt sofort erledigen 🙂

    whatsapp:Einstellungen:Account:Datenschutz:Gruppen (und alle weiteren Einstellungen einfach mal prüfen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.