135 * Weihnachten im Schuhkarton

Die Bloggerinnen Emma und Pauline waren dabei, als eure Pakete auf die Reise geschickt wurden:

Am 25. November war es endlich wieder so weit! Die Abholung der Pakete für “Weihnachten im Schuhkarton” stand an und ihr habt es wieder geschafft: Ganze 135 Päckchen wurden am ESG verpackt und von Klemens Remfort und Arno Sonnborn mithilfe einer fünften Klasse in einen großen Lieferwagen geladen.

von rechts: Herr Rimpel, Vikarin Madita Nischke, Klemens Remfort, Arno Sonnborn, Frau Böker und gaaaaaanz viele fleißige HelferInnen aus Klasse 5!

Das Gewicht der insgesamt etwa 2000 Päckchen und des Lieferwagens beträgt ungefähr 30 Tonnen. Mit den Geschenken geht es nun auf nach Ungarn und Rumänien, genauer gesagt nach Komló und Timisoara. Die Fahrt, die ca. einen Tag dauern wird, endet bei Kindergärten, wo die Geschenke zu bedürftigen Kindern gebracht werden. Die Initiative, die von der AWO unterstützt wird, freut sich besonders dieses Jahr auf die Übergabe, denn im letzten Jahr gab es aufgrund der Corona-Pandemie keine Weihnachtspäckchen.

Dafür wurden viele andere Hilfsgüter gesammelt, wie zum Beispiel Geld, Kleiderspenden und Brennstoffe. Umso mehr freuen wir und die Kinder uns dieses Jahr, dass die Aktion dank eurer Hilfe so gut geklappt hat!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.