Es ist Dienstag – Herzlich willkommen zur Andacht

Der „Rote“ und der „Fersenhalter“

Eine der erstaunlichsten Geschichten in der Bibel ist die Geschichte von Jakob und Esau aus dem ersten Buch Mose. Jakob und Esau sind Brüder, und unter Brüdern gibt es Eifersucht und Streit. Das kennen einige von euch aus eigener Erfahrung. Zum Glück vertragen sich Geschwister auch wieder. Bei Jakob und Esau jedoch ist die Eifersucht so groß, der Streit so heftig, dass der eine Bruder das Elternhaus verlassen muss, weil ihm der andere nach dem Leben trachtet. Bis sich die beiden vertragen, ist es ein weiter Weg. Ich will euch aber nicht schon zu viel verraten, sondern die erstaunliche Geschichte von Anfang an erzählen – heute, damit es spannend bleibt, nur den ersten Teil und den zweiten nächste Woche.

Weiterlesen

Es ist Dienstag – Herzlich willkommen zur Andacht

Der goldene Schlüssel

Herzlich willkommen zur ersten Andacht im neuen Jahr! Vom neuen Jahr soll die Andacht auch handeln – leider wieder nur digital. Wir feiern sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Das kennt ihr sicherlich: Ihr freut euch auf eine Überraschung, obwohl ihr noch gar nicht wisst, worin die Überraschung besteht. Zum Beispiel zu Weihnachten. Da habt ihr etwas geschenkt bekommen – das nehme ich jedenfalls an –, und euch darauf gefreut. Womöglich wusstet ihr schon vorher, was ihr bekamt. Aber wenn nicht, wenn das Geschenk eine Überraschung war, dann kam zur Vorfreude die Spannung hinzu und machte die Vorfreude noch größer.

Natürlich gibt es auch unangenehme Überraschungen; die kennt ihr wahrscheinlich ebenfalls. Daran wollen wir lieber nicht denken. Und es gibt Überraschungen, von denen man vorher nichts ahnt. An die denken wir jetzt auch nicht. Wir bleiben bei den Überraschungen, auf die ihr gespannt sein und auf die ihr euch freuen könnt. Solche Überraschungen warten im neuen Jahr auf euch. Wie das möglich ist, sich auf etwas zu freuen, wovon man noch nicht genau weiß, wie es wird, zeigt eine kurze Geschichte aus der Märchensammlung der Brüder Grimm.

Der goldene Schlüssel

Zur Winterszeit, als einmal ein tiefer Schnee lag, musste ein armer Junge hinausgehen und Holz auf einem Schlitten holen.

Weiterlesen

Herzlich willkommen zum Schulgottesdienst vor den Weihnachtsferien 2021

Guten Morgen ihr Lieben,

eigentlich säßen wir jetzt in der Martin-Luther-Kirche und würden gemeinsam Gottesdienst feiern – ein jährliches Ereignis und eine Stimmung, die sich kaum virtuell nachempfinden lässt.

ABER: Viele Menschen – allen voran unser Schulpfarrer Herr Schewe – haben dazu beigetragen, dass wir jetzt, jede Klasse für sich, aber dann doch wieder alle zusammen, einen den Weihnachtsgottesdienst 2021 erleben dürfen! Danke dafür! Genießen wir nun ZUSAMMEN!

Eins noch in eigener Blog-Sache: Es wäre schön, wenn ihr danach auch noch die weiteren Beiträge auf dem Blog in Augenschein nehmen würdet:

  • Das 23. Türchen,
  • die Treppenhausmusik,
  • die Grußworte unseres Schulleiters,
  • Mützen-Grüße unserer LehrerInnen
  • einen Werbeblock,
  • den neuesten Text unseres Beratungsbloggers und
  • ein ausführliches Interview mit unserer neuen Schulsozialarbeiterin.

Ihr seht: Das Beste kommt zum Schluss!

Es ist Dienstag – Herzlich willkommen zur Andacht online

Eine Art Adventsgeschichte

Herzlich willkommen zur Andacht – leider nur digital. Aber auch dann feiern wir die Andacht im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Im Neuen Testament wird erzählt, dass ein Engel zu Maria kommt und ihr ankündigt, dass sie einen Sohn bekommen wird. Die Geburt ihres Sohnes feiern wir zu Weihnachten. Jetzt, in der Adventszeit, bereiten wir uns darauf vor, dass Jesus zur Welt kommt.

In der Geschichte, die ich heute erzählen will, tritt ebenfalls ein Engel auf und kündigt die Geburt eines Kindes an. Engel stellen wir uns als mächtige Wesen vor, die man an ihren Flügeln erkennt. Mächtig ist der Engel, von dem ich erzählen will, tatsächlich. Aber Flügel hat er nicht. Deswegen wird er auch nicht gleich erkannt. Was es mit diesem Engel auf sich hat, stellt sich erst nach und nach heraus, und wir merken schließlich, dass auch diese Geschichte eine Art Adventsgeschichte ist.

Sie steht im Alten Testament, im Buch „Richter“. Richter werden die Männer genannt, einmal auch eine Frau, die das Volk Israel in Kriegszeiten regieren, bevor es dort Könige gibt. Einer dieser Richter in Israel heißt Simson. Simson wird ein sonderbarer Richter sein. Doch so weit ist es noch nicht. Zuerst muss Simson geboren werden. Schon dabei geht es sonderbar zu. Und das hängt mit dem Engel zusammen.

Weiterlesen

Herzliche Einladung zum Zoom-Gottesdienst

Wegen der steigenden Infektionsgefahr wollen wir die kommenden Gottesdienste digital feiern. Das muss leider auch für die Gottesdienste zu Weihnachten gelten. Dazu bekommt ihr noch genauere Informationen.

Am ersten Adventssonntag seid ihr zu einem Zoom-Gottesdienst eingeladen. In diesem Gottesdienst werden die neuen Konfirmandinnnen und Konfirmanden in der Schulgemeinde begrüßt. Er beginnt am Sonntag, 28. November, um 10.00 Uhr. Den Link findet ihr Ende der Woche auf der Homepage und dem Blog.

Mit herzlichen Grüßen,

Euer Martin Schewe